Suche
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Balkonbotschafterin Birgit Schattling stellt ihr neues Buch vor: Mein genialer Bio-Balkon: Mit großartigen Pflanzenkombis & DIY-Projekten zu mehr Artenvielfalt und leckerer Ernte. #machsnachhaltig

Birgit Schattling

Vorstellung der Kongressveranstalterin

Die Berliner Balkonbotschafterin Birgit Schattling berichtet auf ihrer Webseite (www.bio- balkon.de), in Vorträgen, in Print- und Online-Medien über ihre Erfahrungen mit biologischem Gärtnern. Seit 2017 veranstaltet sie als Privatinitiative erfolgreich den jährlichen Online Bio-Balkon Kongress und erhielt dafür 2018 den Medienpreis der Deutschen Gartenbaugesellschaft 1822. Im Wettbewerb 2017 der Grünen Liga „Giftfreies Gärtnern – ein Blick über den Gartenzaun“ erhielt sie einen Sonderpreis für Gärtnern auf kleinstem Raum. Zudem war sie nominiert für den „European Award for Ecological Gardening 2017 und 2019“. Ihr Hortus Bio-Balkon gehört zum „Hortus-Netzwerk. Vielfalt. Schönheit. Nutzen.“ – Monatsprojekt August 2019 der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Seit drei Jahren ist sie Jurorin beim Pflanzwettbewerb „Deutschland summt! Wir tun was für Bienen“. Für den Verlag Gräfe und Unzer schrieb sie den Ratgeber „Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt“.

Beim Ulmer Verlag erscheint am 19. Mai in der #machsnachhaltig-Reihe „Mein genialer Bio-Balkon. Mit großartigen Pflanzkombis & DIY-Projekten zu mehr Artenvielfalt und leckerer Ernte

Inhalt:

Ich zeige den Vortrag von der parallel laufenden Wiederholung vom „Selbstversorgt …aus dem Garten – Onlinekongress“ von Iris Zimmer mit vielen Bildern meiner Balkone, um somit sehr anschaulich zu vermitteln, was auf einem Balkon alles möglich ist. Sogar Obstgehölze. Ein faszinierender Beitrag für das Gärtnern in der Stadt.

Der zweite Beitrag ist ein Interview durch Ariane Mayer für ihre Facebook-Gruppe „Die Freie Frau“.

Mit mir wird es am Samstag 13.05. 19 Uhr eine Live Frage-Antwort-Runde zum Abschluß dieses Kongresses geben. 

Onlinekurse:

Bücher

Neues Buch vorbestellen: Erste Wahl zum Besorgen sollte immer der Buchladen um die Ecke sein.  

ISBN-10: ‎ 3818617678

Social Media

Webseite

Es ist schon seeehr eng auf dem einen Balkon 🥹.

Vorstellung: 2 Balkone (4+5 m2) + 5 Fensterbretter im 6. Stock in Berlin City

Vorstellung meiner Top 10 insektenfreundlichen Lieblingspflanzen

21 Antworten

  1. Liebe Birgit!
    So interessant! Danke für die Bilder, Du hast mich sehr motiviert, ich werde einiges im meinen Gemüse-Garten pflanzen und diesen mit den Farbtupfern verschönern. Es ist wirklich toll, was Du da auf die Beine gestellt hast.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

  2. Liebe Birgit,

    dass ich deine Bio-Balkon-Bewegung vor einiger Zeit entdecken durfte und all das Schöne sehen kann (deine Balkon-Bilder, deine Webseite) die Symbiose, in der du lebst (Mensch, Tier und Pflanze) stimmt mich sehr froh. Auch ich habe schon Sehnsüchtig auf diesen neuen Kongress gewartet. Ich danke dir von Herzen für soetwas Schönes. Ich stimme dir zu mit dem was du sagst: Wieder der Natur sich zuzuwenden. Hach, seufz! Toll!

    Alles erdenklich Liebe…

  3. Liebe Birgit,

    Deine Balkonbilder sind wie immer faszinierend. Auf Deine Anregung hin habe ich vor zwei Jahren eine Befestigung am Fensterbrett angebracht und einen Kasten mit Salat bepflanzt, aber es stellte sich heraus, dass der Regen ein Problem ist. Wenn es so richtig gießt, läuft der Untersetzer über und erdbraunes Wasser an der Fassade hinunter. Das geht natürlich nicht. Wie funktioniert das bei Dir? Was empfiehlst Du mir?

    Herzlich
    Margrit

    1. Liebe Margit, ja, das geht nicht. Ich verwende auch auf den Fensterbrettern Balkonkästen mit Wasserspeicher. Auf jedes Fensterbrett passen zwei Balkonkästen a 60 cm. In jeden Wasserspeicher passen 3 Liter. Bis die vollaufen und dann erst überlaufen, muß es viel regnen. In der Übergangszeit mit viel Regen sind meine Wasserspeicher nicht gefüllt, damit „Puffer“ vorhanden ist. Ich hoffe, das hilft. Liebe Grüße Birgit

          1. Ganz lieb von Dir, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, dies zu verlinken. Ich werde schauen, was davon passt. Liebe Grüße Margrit

  4. Liebe Birgit,

    ich erlebe zurzeit soooviel das ich gar nicht weiß was ich zuerst schreiben soll. Ich könnte Seitenweise meine Mitteilungen tippen.

    Ich bemerke das die Vögel der Gattung Meisen wohl die Kundschafter unter ihresgleichen sein müssen. Sie registrieren genau was sich denn da so auf meinem Balkon verändert und kommen viel gucken und ob sie denn da nicht auch was fressbares finden. Heute saß sogar ein Rotkehlchen auf der Metallstange die auf der steinernen Wand des Balkons angebracht ist.

    Gestern ist ein Jungvögelchen (Mönchsgrasmücke daran zu erkennen die mit dem schwarzen Käppi auf dem Haupt) gegen mein Küchenfenster gekracht. Dabei ist ein Balkon vorgelagert???!!! Das habe ich so auch noch nicht erlebt. Es lag dann fast wie tot neben dem Knorrigen Ast den ich da noch am Boden liegen habe. Ich verliere mich jetzt nicht weiter in Einzelheiten. Jedenfalls einige Zeit später, ich guckte minütlich und zwischendurch telefonierte ich unendlich herum und suchte nach Tiernotdiensten, dann war das Vögelchen weg. Puuuh! Das hat mich ganz schön mitgenommen!!! Und zeigte mir meine Unfähigkeit mit so einer Situation umzugehen. Und vor allen Dingen ärgert es mich das von Notdienst gesprochen wird und nichts und niemand ist zu erreichen!!! Nur Haufenweise Anrufbeantworter die einen zur nächsten Anlaufstelle schicken! Unmöglich!
    Ich wollte eigentlich über mein Hochbeet schreiben. Ich fange an anderer Stelle neu an. Bis gleich.

  5. Liebe Birgit,

    [Betrifft mein Hochbeet, in einem Mörtelkübel];

    Ich konnte es nicht mehr aushalten – Eisheiligen hin oder her! Die Tomatenpflanzen wollten hinausgepflanzt werden. Also setzte ich eine noch ganz kleine Petersilienpflanze die ich über den Winter gebracht hatte, an eine andere Stelle, etwas neben dem Pflücksalat und an die vorherige Stelle setzte ich dann die Tomatenpflanze. Grub ein Loch streute Hornscheibchen, Brennesselblätter = getrocknete Teeblätter aus dem Reformhaus oder Bioladen hinein und noch etwas getrockneter Kaffeesatz. Dann gaaanz langsam (!!!) beträufelte ich die Erde mit abgestandenem Wasser aus der Gießkanne und steckte die Tomatenpflanze hinein. Heute Abend stülpe ich dann eine durchsichtige Tüte darüber und von einem neugekauften Hochbeet auf Stelzen lege ich die Plastikhaube darüber oder sollte ich lieber Tannenzweige drum herum legen???
    Juchhuu! Gott sei dank habe ich doch noch 2 Bio-Pflanzen aus einem unserer Bio-Läden kaufen können. Das gestaltete sich zuerst schwierig, weil keine Bioware vorhanden war ich dann auch nicht zugreifen wollte. Aber jetzt: Die Eine ist eine >>San Marzano<>Goldene Königin<<. Da hatte ich beim Kauf gar nicht drauf geachtet. Ich dachte es wären alle die Gleichen! Na, es dauert ja noch eine Weile aber ich bin gespannt was da wohl draus wird. Ich hatte schon lange nichts mehr auf meinem Südbalkon 2m² angebaut.

    Als ich heute das Rotkehlchen u. a. da so gucken und sitzen sah, du weißt es und kannst dir vorstellen, was für eine Zufriedenheit und Glücksgefühl da in mir aufkommt! Ja, Frieden!!!

    Du gestaltest etwas sehr, sehr wertvolles mit deinem Tun. Danke, danke, danke…

    Alles Gute und bis bald – ich freue mich schon riesig auf die anschliessenden Fragerunden.

    Liebe Grüße von Manuela.

    1. Liebe Manuela, ich danke Dir so sehr, dass Du Dich einlassen kannst. Dass Du die Wunder der Natur erkennst, dass Du unsere eigene Schöpferkraft erkennst. Es gibt so viel zu entdecken. Lasst es uns tun. Danke. Liebe Grüße Birgit

  6. Liebe Birgit, so ansprechend, wie das bei dir aussieht! Ich muß da noch viel üben, denn von den fünf Asiasalaten für den heurigen Winter sind zwei eingegangen, die anderen drei haben nur die drei, vier Blätter, die sie von Anfang an hatten, vergrößert, aber mehr ist da nicht dazugekommen. War eher ein Reinfall.

    Eine Wurmkiste habe ich mir auch in meiner Euphorie vor einem Jahr angeschafft, die habe ich nun vor einer Woche auf den Balkon verbannt, weil ich seit vorigem Sommer unfaßbar viele Trauermücken (oder ich glaub sie heißen anders) in der Wohnung hatte, die haben sich dort fröhlich vermehrt und saßen dann zu hunderten auf den Fenstern, ekelhaft! Ich hab sie mit nichts angebracht, da gibt es so Tabletten, die man in Wasser auflöst und den Kisteninhalt damit besprüht, hat auch nix geholfen… seufz, also auch das eher ein Reinfall, wie mir scheint. Die Wurmis müssen jetzt schauen, wie sie mit dem Außenklima zurechtkommen!

    Aber die Spatzen und Meisen machen mir große Freude, die holen sich ihr Futter, und die Meisen nisten bei mir!

    1. Liebe Ella, sei nicht frustriert. Auch bei mir klappt nicht alles sofort. Auch bei mir sind im Sommer Obstfliegen, aber die hatte ich auch schon vor 2015, also bevor die Wurmkiste in meine Küche einzog. Obstfliegen sind im Sommer an den Schalen vom Obst dran. Tun wir die Schalen in die Wurmkiste, sind sie halt da drin in der Kiste. Da gibt es einiges zu beachten, was auf der Seite https://wurmkiste.at/richtig-kompostieren/?wpam_id=14 bzw. in deren FAQ sehr gut beschrieben ist. Oder als andere Variante seinen Frieden mit ihnen schließen. Wie gesagt, vor meinem Wurmkistenstart hatte ich auch schon welche in meiner Küche. Es erledigt sich von allein bzw. Fruchtfliegenfallen helfen, die es ja sogar schon als Lebendfallen gibt. Meine Vogelschar liebe ich auch über alles, aber auch die benehmen sich nicht immer so, wie ich mir das gedacht habe. Es ist halt Natur. Liebe Grüße Birgit

  7. Lieben Dank Birgit,
    das Interview mit Ariane Mayer kannte ich noch nicht. Sehr beeindruckend. Ich teile viele deiner Ansichten. Bin langjähriger Bio Balkon Kongress Fan. 🙂 Von Beginn an dabei und ich bin immer wieder fasziniert, was du auf die Beine stellst. Großen Respekt! Du schaffst es immer wieder aufs neue mich zu motivieren.
    Dafür möchte ich mich herzlich bei dir bedanken.
    Alles Liebe und Gute weiterhin und schöne Grüße aus Wien.

    PS: Am Donnerstag besuche ich übrigens die Cityfarm Augarten von Wolfgang Palme. Freu mich schon.

    1. Liebe Anita, dieser Beitrag mit Ariane Mayer entstand erst vor vier Wochen. Sie hat ihn in ihrer Facebookgruppe veröffentlicht. Ich dachte, veröffentliche ich ihn hier auch, vielleicht ist er eine Ermutigung für eine Zuschauerin.
      Du bist gesegnet, dass Du im schönen Wien wohnst und Dir Jungpflanzen in der Cityfarm Augarten holen kannst. In Deutschland gibt es (noch) nicht ausreichend Jungpflanzen, die dort erhältliche Auswahl schon gar nicht. Wir wirken dran, dass auch in Deutschland der Bedarf, das Kaufinteresse immer häufiger geäußert wird, damit die Gärtnereien nachziehen.
      Danke für die lange Begleitung vom Bio-Balkon. Liebe und viel Schaffenskraft Grüße Birgit

  8. hallo Birgit ,ich habe Als 84 jährige schon viele Kongresse von dir und Iris Zimmer mit viel Interesse und Hingabe verfolgt und meinen Balkon schon in den letzten Jahren verändert.Ich würde euch gerne mit etwas Geld unterstützen,aber nicht über paypal.Vielleicht könnt ihr noch andere Zahlungsmöglichkeiten einrichten (klarna,rechnung,überweisung).Herzliche Mai-Grüße Gesine

    1. Liebe Gesine,

      Dein Interesse an unseren Online-Kongressen freut mich sehr. Auf meiner Spenden-Seite https://bio-balkon.de/spenden/ steht auch meine Bankverbindung, denn ich bin auch kein Anhänger von PayPal. Die verlangen unglaublich viel Gebühren.

      Bankverbindung
      Birgit Schattling
      Berliner Sparkasse
      IBAN: DE04100500000064007081
      BIC: BELADEBEXXX

      Vwz: Bio-Balkon Spende

      Ich danke Dir sehr für diese Unterstützung und wünsche Dir alles Gute.

      Alles Liebe

      Birgit

  9. Liebe Birgit,

    wie wunderbar anschaulich und bildreich Du Deinen Balkon vorgestellt hast! Vielen Dank dafür. Das macht Lust auf Gärtnern! Bald werde ich die Möglichkeit dazu haben…;-))
    Vielen Dank auch für Dein Engagement, dass Wissen zu verbreiten! Das macht mich sehr hoffnungsfroh und glücklich.:-))
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude.
    Alles Liebe und Gute von Ute;-))

  10. Liebe Birgit, ich bin so froh, dich gefunden zu haben. Mein Balkon verändert sich nun über die Jahre und als ich mir gesagt habe: Ich versuche es einfach, mal sehen, was wird! Wird der Balkon immer grüner und blühender, die Wildbienen, Meisen, Stieglitze, ein Rotkehlen und viele andere „Flieger“ tummeln sich auf dem Balkon. Das macht mir unendlich viel Freude. Auch die Vögel zu beobachten, die nicht nur die Futterstellen aufsuchen, sondern auch in den Kästen, Töpfen und Kübeln rauf und runter unterwegs sind. Ich werde meinen Balkon weiter entwickeln und gehe da in meiner Geschwindigkeit und das tut so gut. Jeder Meter zählt 🙂
    Liebe Grüße!!

  11. Hallo liebe Birgit, auch ich gehöre schon seit Jahren zu deiner Fangemeinde! Ich bin immer froh, wenn deine Kongresse laufen und ich bin begeistert jedes Mal, wieviel Neues man erfährt und umsetzen kann. Für dein enormes Wissen, dass du an uns weiter gibst, danke ich dir ganz herzlich! Liebe Grüße aus Bocholt, Westmünsterland.

  12. Liebe Birgit

    vielen, vielen Dank für deine Arbeit u.a. mit dem Bio-Balkon Kongress. Wir sind gerade von Garten- zu BalkongärtnerInnen geworden, zunächst traurig und jetzt super motiviert, mit dem, was alles möglich ist. Mal schauen, was sich entwickeln will! Uns haben ganz besonders die Infos zur Aufbereitung der Erde geholfen und Mut gemacht, mit dem Balkongärtnern zu starten. Wir sehen jetzt schon, an den Pflanzen, wie sehr sie sich über die wieder belebte Erde, in der sie wachsen können, freuen! Es gibt noch so viel zu lernen, es macht so viel Spass und : das Tun ist wichtig, Hinschauen, Hinspüren, Geduld und Loslassen, all das macht uns lebendig.
    herzlichen Dank und auch dir weiter viel Freude an deiner Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Du möchtest sofort Zugang zu allen 25 Beiträgen?

…und ermöglichst damit die Weiterarbeit vom Projekt Bio-Balkon

Kongresspaket zum Vorzugspreis

Spenden

Du möchtest gern DANKE sagen, findest den Kongress sinnvoll und möchtest das Projekt Bio-Balkon unterstützen?

Partnerangebote

Hier findest Du Empfehlungen für erfolgreiches Gärtnern und exklusive Rabatte für unsere Bio-Balkon-Bewegung:

Mein 2. Buch

Es erscheint am 19. Mai in der #machsnachhaltig-Reihe.

Vorbestellen im lokalen Buchhandel mit

ISBN-10: ‎ 3818617678