Anbau von Goji-Beeren auf dem Balkon

Die Goji-Beere ist eine Superfrucht zur Gesundheitsvorsorge. Im großen Kübel ist sie anbaubar. Ich empfehle Euch die Sorte ‘TURGIDUS’ – gesund, früh, ertragreich, süß, fruchtig, robust, kompakt.

Goji-Beeren auf dem Balkon anzubauen ist im großen Pflanzgefäß möglich. Worauf beim Anbau der Superbeere im Kübel zu achten ist, liest Du hier.

Wuchs: Bis 200 cm hoch. Benötigt einen sonnigen Standort. Winterharter Strauch mit überhängenden Zweigen, deshalb Anbau dreitriebig im Spalier. Selbstfruchtbar. Beeren Juli – Oktober.

Pflege: Das Pflanzgefäß sollte 15 l und mehr umfassen. Reichlich gießen. Im Juni düngen. Starkzehrer. Im Winter schneiden.

Sorten: Selektion aus 15 verschiedenen Ertragssorten: ‘TURGIDUS’ – gesund, früh, ertragreich, süß, fruchtig, robust und kompakt.

Verwendung: Superfrucht zur Gesundheitsvorsorge, Heilpflanze aus der TCM. Die äußerst wüchsige, invasive,  ursprünglich aus Südwestasien und Südosteuropa stammende Wildpflanze Gemeiner Bocksdorn oder Wolfsdorn (Lycium barbarum) darf nicht in die freie Landschaft gepflanzt werden. Die Wildform ist balkonungeeignet.

Diese Goji-Beeren für den Balkon empfehle ich

Ich empfehle Euch die Goji-Beeren-Sorte ‘TURGIDUS’ – gesund, früh, ertragreich, süß, fruchtig, robust und kompakt. Sie wurde von Klaus Umbach gezüchtet. Klaus Umbach ist Visionär und überzeugter Bio-Gärtner. Für ihn ist biologischer Anbau die Grundlage für eine Gesundung der Erde und des Menschen. Auf der BUGA Heilbronn stieß ich 2019 auf diese Goji-Sorte, nachdem ich schon 2013 die Wildform zog, die mich im Pflanzgefäß aber gar nicht überzeugte.

Diese Goji-Beere für den Balkon kannst Du hier beziehen

Schaut bei der BIOLAND-Gärtnerei Umbach in Heilbronn. Hier geht es direkt zur Goji-Beere.

Mit Klaus Umbach machten wir dann in 2019 ein Webinar zum Anbau von Goji. Er gab mir 2019 Pflanzen, die bei mir sehr gut wachsen. Sie sind absolut winterhart, nicht anfällig gegen irgendwelche Krankheiten oder „Schädlinge“. 

Ich habe nur das Problem, dass Eichhörnchen sehr gern die Triebspitzen essen und auch öfters mal Laune haben, ganze Triebe einfach zu kappen. 

Trotz Eichhörnchen sind es immer einige leckere gesunde Beeren geworden. Ich liebe die Schönheit der Blätter, die Zartheit der Blüten, die leuchtende flammende Farbe der Beeren und den süßen Geschmack der Beeren.

Die Gojibeeren sind Bestandteil des Balkon-Dschungels, was mein Sohn und ich so sehr mögen. Die vielen tierischen Besucher ebenso.

Nun zur Verlosung von Jungpflanzen bis 30.05.21 24 Uhr

Die ausgezeichnete BIOLAND-Gärtnerei Umbach aus Heilbronn bot uns Pflanzen zur „Verlosung“ an: 10 x 3 Heilpflanze Artemisia annua (Einjähriger Beifuß) und 10 x 2 Goji-Beeren-Pflanzen und 10 x 3 Chili-Pflanzen-Sortiment. Alles balkontaugliche HEILPFLANZEN. Wie immer in bio und Versand frei Haus. Mit Klaus Umbach machten wir in 2019 ein Webinar zum Anbau von Goji. Er gab mir 2019 Pflanzen, die bei mir sehr gut wachsen. Ich habe nur das Problem, dass Eichhörnchen sehr gern die Triebspitzen essen und auch öfters mal Laune haben, ganze Triebe einfach zu kappen. Aber einige leckere gesunde Beeren sind es immer geworden und ich liebe die Schönheit der Blätter und die Farbe und süßen Geschmack der Beeren.

Diese Pflanzen in bester Qualität darf ich unter Euch verlosen. Wer gewinnen möchte, kommentiert einfach BIS SONNTAG 30.05.21 MITTERNACHT unter dem entsprechenden Blogbeitrag über den Anbau. Bitte nicht von außerhalb Deutschlands, da fressen uns die Versandkosten auf, bitte entschuldigt diese Einschränkung. Montag 31.05.21 früh wird mein Glückssohn Paul die 30! Gewinner ziehen. Wer Montag 31.05.21 früh keine Mail von mir erhalten hat und Pflanzen haben möchte, darf dann am Montag auf eigene Kosten bei der BIOLAND-Gärtnerei Umbach Goji und Artemisa bzw. Chili-Pflanzen bei seinem Partner Alexander Hicks, den wir schon im Interview und 2x im Webinar kennengelernt haben, bestellen.

Hier geht es zu den Blogbeiträgen zum Anbau. Wer gewinnen möchte, unter dem jeweiligen Blog kurz kommentieren. Ich schreibe am Montag 31.05.21 früh die 30! Gewinner an und ermittle die Adresse.

>> Anbau von Paprika und Chili auf dem Balkon <<

>> Anbau der Heilpflanze Artemisia annua (Einjähriger Beifuß) auf dem Balkon <<

knautschohr Eichhörnchen Logo

Bio-Balkon

News und Kongress

Erfahre wie Du mitten in der Stadt Natur erlebst, förderst und ganzjährig vitale Kräuter, Gemüse und Obst erntest. Du erhältst 1x im Monat eine E-Mail mit Tipps, Tricks, exklusiven Angeboten, Workshops. Du bist hiermit angemeldet für den kostenlosen 8. Online Bio-Balkon Kongress zum Anbau von Wintergemüse vom 20. bis 24.08.21. Du kannst Dich jederzeit am Ende jeder E-Mail kostenfrei aus dem Verteiler austragen. 

Der Versand erfolgt im Rahmen der Datenschutzerklärung.

122 Antworten

  1. Mein Schwester hat bald einen runden Geburtstag. Auf ihrem Balkon züchtet sie so ziemlich alles, aber Gojibeeren hat sie noch nicht. Das wäre ein tolles Geschenk.

    1. Hallo Birgit,
      Ich finde es super,dass ein Gärtner aus Leidenschaft alle seine Pflanzen nur Bio zieht und wachsen lässt. Vor allem das sich Herr Umbach, soweit ich weiß, als Einziger in Deutschland auf Bio Goji Beere spezialisiert hat. Ich liebe diese Beere.🙂. Ich würde mich sehr über eine Pflanze freuen.
      Sonnigen Sonntagsgruss Heidrun

  2. Hallo Birgit,
    ich würde mich sehr über die Goji-Beere freuen. Ich stehe mit meinem Wildblumen Balkon noch am Anfang und das wäre eine tolle Ergänzung.
    Liebe Grüße
    Elli

    1. Liebe Elke, bitte übersende Deine Adresse an news@bio-balkon.de mit Stichwort „Goji“, damit ich Deine Adresse an die Bioland Gärtnerei Umbach zum Versand der zwei großzügig gespendeten Goji-Beeren weiterleiten kann. Liebe Grüße Birgit und Glücksfee Paul

  3. Versuche mich gerade mit Physalis (denen es bei der Kälte nicht so gut geht) als erste Frucht am Balkon. Daher würde ich mich über Goji sehr freuen.

    1. Liebe Isabel, meine vor 14 Tagen gepflanzten Physalis trotzen erstaunlicherweise der Kälte recht gut, obwohl sie vorn an der Brüstung stehen und nicht an der wärmenden Hauswand. Ich habe Bedenken gehabt, aber sie halten sich in ihrer Zartheit gut. Wenn nun die Wärme kommt, werden sie loslegen. Ich drücke Dir die Daumen. Liebe Grüße Birgit

  4. Ja, eine Goji will ich auch! Liebe Brigit, habe ich richtig gesehen, dass du sie in einen Balkonkasten gepflanzt hast? Ist das ein Balkonkasten im Standardmaß oder größer?

    1. Liebe Laila, ich habe sie in 60 cm langen Balkonkasten mit Wasserreservoire. Natürlich wären größere Gefäße günstiger. Aber wichtig ist halt auch eine gute organische Düngung – bei mir Wurmhumus aus der Wurmkiste. Liebe Grüße Birgit

      1. Wow, das hört sich super an, dass sie auch im Balkonkasten funktioniert. Der Platz auf meinem Balkon wird nämlich immer weniger. Dank dir traue ich mich auch an Obst/Früchte auf dem Balkon ran jenseits von Erdbeeren und Tomaten. Habe mir beispielsweise einen Zwergapfel zugelegt, der bereits Fruchtansätze trägt, obwohl ich in unmittelbarer Nähe keine Apfelbäume sehe und mein zweiter Apfelbaum noch nicht geblüht hatte. Danke dir für deine tolle Arbeit und deine tollen Fotos von deinem Balkon!

  5. Eine Gojibeere aus Bioanbau zu bekommen wäre wunderbar. Da meine geliebte Pflanze die Wtterkapriolen im Frühjahr nicht überstanden hat umso mehr! Warum darf sie im Freiland nicht angebaut werden? Kommt es vor, dass sie hier wild draußen in der Natur vorkommt?
    Nochmals Dankeschön für die Gewinnchance!

  6. Vor Jahren hatte ich mal eine Goji probiert, wahrscheinlich war es eine sehr ursprüngliche Sorte, und der Geschmack hat mich nicht umgehauen. Diese Sorte hört sich toll an, ich würde sie gerne ausprobieren!

    1. Liebe Britta, bitte übersende Deine Adresse an news@bio-balkon.de mit Stichwort „Goji“, damit ich Deine Adresse an die Bioland Gärtnerei Umbach zum Versand der zwei großzügig gespendeten Goji-Beeren in bester Bioland-Qualität weiterleiten kann. Liebe Grüße Birgit und Glücksfee Paul

  7. Wow, das ist ja eine Super Information. Das wusste ich nicht das Gojibeeren auch bei uns wachsen. Diese Pflänzchen oder diesen Strauch hätte ich auch gerne auf meinem Balkon. Sehr faszinierend.
    Liebe Grüße an dich Birgit😊🙋🏻‍♀️ du hast soooo viel wertvolle Beiträge und Tipps, Danke dafür.
    Tonka

    1. Wie so oft 🤭 habe ich meinen Namen falsch geschrieben. Erst schreiben dann Korrektur lesen dann versenden😊.
      Grüße von
      Tonja

    1. Liebe Silke, bitte übersende Deine Adresse an news@bio-balkon.de mit Stichwort „Goji“, damit ich Deine Adresse an die Bioland Gärtnerei Umbach zum Versand der zwei großzügig gespendeten Goji-Beeren in bester Bioland-Qualität weiterleiten kann. Liebe Grüße Birgit und Glücksfee Paul

  8. Hallo
    Ich würde mich riesig freuen über den Gewinn der Pflanze. Hab begonnen in meinem Garten die ganzen Wildkräuter zu genießen und die Gojibeere wäre eine tolle Ergänzung.
    Herzliche Grüße 🙋‍♀️

  9. Gedeiht die Gojibeere wohl auch, wenn sie Wind und Wetter ausgesetzt ist? Dann wäre es eine tolle Bereicherung – vielleicht kommen dann die Eichhörnchen, die sich oft auf der Wiese hinter unserem Haus tummeln, auch mal zu uns auf den Balkon 😀

  10. Hi, Danke erstmal für den tollen Newsletter wieder. Hab dich auch nicht vergessen meien überraschung für dich dauert nur leider etwas länger als erwartet seufz. Die Gojibeere ist mal mega Interessant. Das wäre was für Carsten, der Hilft mir so toll. (kennst ja einen teil meiner Umstände) ich wüsste echt nicht was ich ohne ihn und seine Frau machen würde.
    Danke dir auch wieder für deine tollen Bilder, die begeistern mich jedesmal. Mein Puschel hier (Fotos hast du ja) hat sich mit einem schwarzen Eichhörnchen gepaart. Die Kinder Hüpfen hier rum, die sehen ja echt niedlich aus so zweifarbig. Leider hab ich sie noch nicht vor die Kamera bekommen. Aber bald, schicke ich dir dann wenn du magst.

    Ganz liebe Grüße an Dich deine Familie und natürlich an Herr Umbach

  11. Hallo liebe Birgit!
    Welch schöne Aktion, das freut mich sehr… ich bin nämlich gerade noch auf der Suche nach Sträuchern für meine schöne neue Naschbeeren Hecke und gerade gestern dachte ich nochmal über die Gojibeere nach. Das Interview hatte ich damals gehört und hat mich sehr inspiriert. Ich freu mich über einen Gewinn und wünsche alles Liebe und Gute
    Christina

    1. Liebe Sabine, bitte übersende Deine Adresse an news@bio-balkon.de mit Stichwort „Goji“, damit ich Deine Adresse an die Bioland Gärtnerei Umbach zum Versand der zwei großzügig gespendeten Goji-Beeren in bester Bioland-Qualität weiterleiten kann. Liebe Grüße Birgit und Glücksfee Paul

  12. Für balkontaugliche Pflanzen bin ich immer zu haben. Bin erst letztes Jahr in eine Wohnung mit sonnigem Balkon gezogen und so langsam füllt er sich. Heilpflanzen wären eine wunderbare Ergänzung zu den Gemüseklassikern.

    Viele Grüße!

  13. Hallo Birgit,
    erst mal danke für all die Tipps, die ich schon von dir bekommen durfte. Mein Mann dachte erst, ich wäre verrückt. Wildkräuter anstatt Geranien. Aber ich freue mich darüber, und gesund ist es allemal. Gleich gehts ernten,und dann wird neu gesäjt. Eine Goji Beere dazu wäre prima.

  14. Hallo liebe Birgit, das war ein sehr hilfreicher Blogeintrag, ich habe jetzt total Lust auf die Gogi Beere bekommen, vielen lieben Dank für diesen Tipp und deine Arbeit!! 🙂 Ich hoffe, dass sie auch bei mir in Hamburg auf dem Südwestbalkon wachsen werden ☀️ Ich würde auch gern an der Verlosung teilnehmen! Danke und Liebe Grüße!

  15. Goji Beeren haben wir bisher noch nicht auf dem Balkon gehabt, sie scheinen ja sehr pflegeleicht zu sein und auf unserem Balkon scheint den ganzen Tag die Sonne! Also perfekte Voraussetzungen…..

    1. Liebe Claudia, bitte übersende Deine Adresse an news@bio-balkon.de mit Stichwort „Goji“, damit ich Deine Adresse an die Bioland Gärtnerei Umbach zum Versand der zwei großzügig gespendeten Goji-Beeren in bester Bioland-Qualität weiterleiten kann. Liebe Grüße Birgit und Glücksfee Paul

  16. Ich würde mich sehr über die Pflänzchen freuen. Neuland für mich, habe erst einmal Goojibeeren gegessen (getrocknet) – wie sie wohl frisch schmecken?

  17. Da habe ich wohl mal die Wildform verkostet … war sauer und hat gar nicht geschmeckt. Diese süße Sorte klingt echt interessant. Ich wußte gar nicht, dass Gojibeeren im Kübel wachsen. Das würde ich gern mal probieren.

    LG
    Carmen

  18. Danke für den Beitrag und die tollen Fotos 🙂 Ich hoffe ja auch, dass irgendwann noch die Eichhörnchen unseren Balkon entdecken.
    Liebe Grüße Jutta

  19. ich habe vor einigen Jahren in einem Beet an der Hauswand Goji Beeren angebaut, als sie endlich soweit waren hat meine ordentliche Nachbarin sie leider komplett abgesögt, seitdem kommt nichts mehr…

  20. Goji Beeren sind lecker. Ich hatte bisher kein Glück mit den Pflanzen, die erste Goji Beere war sauer, und sehr anfällig für Mehltau. der zweite Versuch war lecker fruchtig, hat aber den Winter nicht überstanden.
    Diese Züchtung könnte genau das Richtige sein, es würde mich freuen zu den Gewinnern zu gehören
    Danke für Deine interessanten Information zum Balkongärtnern

    Monika

  21. Meine Goji-Beere wird jedes Jahr regelmäßig von Mehltau befallen… ich würde gerne eine andere Sorte ausprobieren, da mein Balkon eigentlich die perfekten Voraussetzungen bietet und die Pflanze wirklich wunderschön ist 💕

  22. So toll, was du organisiert und du die balkoninhaber zum Gärtner anregt. Danke dafür. Ich versuche mein Glück und würde mich über einen Gewinn freuen.
    Gruß Annette

  23. danke für die info, habe seit einigen jahren einen strauch im garten, der es auch vorzieht sich massiv auszubreiten, früchte schmecker lecker sowohl frisch als auch getrocknet.

  24. ich hätte gerne frische paprika bzw. pepperonipflanzen. setzte mir immer ein tonikum an (sehr scharf aber wirkungsvoll) und habe in diesem jahr noch keine pflanzen.

  25. Liebe Birgit, du hast geschrieben im Juni sollten die Goji-Beeren als Starkzehrer gedüngt werden. Was für Dünger würdest du empfehlen?

      1. Vielen Dank für die Infos! Die Wurmkiste muss ich noch angehen. Den Rest bestelle ich sogleich 🙂 Meine Gojibeere von Klaus Umbach wartet nämlich schon im Wintergarten aufs Einpflanzen <3

  26. Ich hatte mal eine Goji Beere Jungpflanze, habe sie dann aber verschenkt. Würde mein Glück gerne nochmal mit dieser Sorte probieren.

  27. Hallo liebe Birgit!
    Ich finde deine Beiträge wunderbar. Ich habe vor ein Biotop auf meinem Balkon einzurichten. Mein Sohn baut mir gerade eine Wurmkiste. Eine Gojibeerenpflanze wäre ein schöner Anfang für meinen Südbalkon auch für die Eichhörnchen 🐿 Liebe Grüße aus Essen 💫🙏Jeanette

    1. Liebe Jeanette bitte übersende Deine Adresse an news@bio-balkon.de mit Stichwort „Goji“, damit ich Deine Adresse an die Bioland Gärtnerei Umbach zum Versand der zwei großzügig gespendeten Goji-Beeren in bester Bioland-Qualität weiterleiten kann. Liebe Grüße Birgit und Glücksfee Paul

  28. Liebe Birgit,
    Vielen Dank für deine tollen Tipps!
    Ich bin gerade dabei meine ersten Erfahrungen mit dem Selbstanbau zu machen.
    Ich würde mich freuen, eine Gojiibeerenpflanze zu gewinnen.
    Herzliche Grüße aus Sachrang

  29. 😉 Vielen Dank für diesen wundervollen Bericht 💕
    Ja – für diese spannende Pflanze habe ich noch Platz 😉
    Hätte nie gedacht dass sie hier bei uns wächst.
    Ich Liebe den Geschmack 💕 Klar würde ich die gerne gewinnen.
    Allerdings wenn ich die Wahl habe sogar lieber Artemisia.
    Weil ich Menschen um mich herum schützen möchte.
    Auch wenn ich beide super finde. 💫

  30. Ich würde mich sehr über die Goji-Beere freuen, da sie winterhart ist, weiß ich auch schon, wo sie einen guten Platz finden würde.

    1. Liebe Brigitte bitte übersende Deine Adresse an news@bio-balkon.de mit Stichwort „Goji“, damit ich Deine Adresse an die Bioland Gärtnerei Umbach zum Versand der zwei großzügig gespendeten Goji-Beeren in bester Bioland-Qualität weiterleiten kann. Liebe Grüße Birgit und Glücksfee Paul

  31. Liebe Birgit, da ich noch keine Eichhörnchen bei mir in der 9.Etage begrüßen durfte, wären Gojibeeren bei mir sicher aufgehoben, denke ich. Auf jeden Fall kann ich noch mehr Platz schaffen.

    1. Liebe Ramona bitte übersende Deine Adresse an news@bio-balkon.de mit Stichwort „Goji“, damit ich Deine Adresse an die Bioland Gärtnerei Umbach zum Versand der zwei großzügig gespendeten Goji-Beeren in bester Bioland-Qualität weiterleiten kann. Liebe Grüße Birgit und Glücksfee Paul

  32. Liebe Birgit!
    Auf GojiBeeren wäre ich nicht gekommen! Das ist eine super Idee. Gerade hatte ich Besuch von einem Eichhörnchen. Wenn es die auch mag: immer her damit!😉Mein ApfelBäumchen wird sich auch über einen größeren Nachbarn freuen. Liebe Grüße aus Tempelhof,( Ich finde toll, was du machst und habe schon viele
    deiner Anregungen umgesetzt)

  33. Vielen Dank für die tollen und sehr nützlichen Informationen.

    Gern würde ich die Heilpflanze Artemisia annua (habe ein Video dazu gesehen, wie sie gegen Malaria eingesetzt wird, sehr interessant), sie ist sehr gesund für viele Sachen und die Goji-Beeren-Pflanzen, auch sehr gesund, auf dem Balkon anbauen.

    Goji-Beeren esse ich sehr gern jeden Tag im Obstsalat und Smoothie, allerdings leider nur getrocknet. Wäre toll, wenn sie auf dem Balkon wachsen würden. Ich dachte kürzlich schon daran, ob sie auch hier wachsen können, ähnlich wie Aronia. Ich wollte dazu recherchieren und nun kommen die Infos „zufällig“ zu mir. Vielen Dank.

    Schön, dass man sie hier auch anbauen kann und sogar auf dem Balkon. Das ist sehr nützlich und sehr gesund.

    Warum darf man sie nicht in die freie Landschaft pflanzen? Könnte man sie auch in den Garten pflanzen (ich frage nur um es zu wissen, möche sie natürlich auf den Balkon pflanzen)?

    1. Die Wildform, nicht diese Züchtung von Klaus Umbach, verhält sich invasiv, weswegen seine Anpflanzung in freier Landschaft zu unerwünschter Verdrängung heimischer Ruderalvegetation führen kann. Die Wildform wurde früher viel an Autobahnen entlang gepflanzt.

  34. Falls ich gewinne, hätte ich gerne die Gojibeere, mit allen anderen Pflanzen wäre ich aber auch zufrieden. Eine tolle Aktion, die du hier, liebe Birgit, gestartet hast.

  35. Liebe Birigt,
    voll inspiriert durch Deinen wundervollen Kongreß habe ich die letzten Wochen gepflanzt und gesät auf meinem knapp 8 m² Süd-Balkon, was das Zeug hält. Vielen Dank dafür, das war echt eine Bereicherung. Ich habe soooo viel Freude an diesen tollen Pflanzenwesen.
    Für eine Goji-Beere oder eine Paprika-Pflanze würde sich noch ein Plätzchen finden…
    Alles Liebe und Grüße aus München

    1. Liebe Hildegard, bitte übersende Deine Adresse an news@bio-balkon.de mit Stichwort „Goji“, damit ich Deine Adresse an die Bioland Gärtnerei Umbach zum Versand der zwei großzügig gespendeten Goji-Beeren in bester Bioland-Qualität weiterleiten kann. Liebe Grüße Birgit und Glücksfee Paul

  36. Liebe Birgit + lieber Glücksbote Paul,
    erst einmal Herzlichen Dank an Euch !!!!
    Sehr sehr gerne hätte ich ein Gojibäumchen auf meinem sonnigen Balkon !!!!
    – würde mich sehr sehr freuen –
    Alles Liebe + Gute !!!!

  37. Ich war mir gar nicht bewusst, dass Goji-Beeren in unseren Breitengraden gedeihen und würde das sehr gerne ausprobieren, falls ich zu den glücklichen Gewinnern gehören sollte.

  38. Ich stehe schon in den anderen beiden Lostöpfen. Ich wollte nur allen hier viel Glück wünschen – auf ein tolles Garten-/Balkonjahr und viele schöne Momente mit und bei euren Pflanzen.

  39. Das ist ja so spannend, liebe Birgit! Gojibeeren selber ziehen wär sehr schön – und für diese Sorte hast Du meine Lust geweckt! Und gewinnen wäre super!!!
    Liebe Grüße
    Gisela

  40. Liebe Birgit,

    ich hoffe, es ist nicht unverschämt, wenn ich auch hier einen Kommentar schreibe und mir wünsche, 2 Goji-Pflänzchen zu gewinnen. Ich würde mich riesig darüber freuen und Ihnen bestmögliche Bedingungen mit ganz viel Liebe angedeihen lassen.
    Ich hoffe auf mein Glück bei der Ziehung durch Deinen Glücksfee-Sohn Paul.

    Ganz liebe Grüße zu Euch nach Berlin,
    Kathrin aus dem Norden Hamburgs

  41. Liebe Birgit,
    ich versuche es auch nochmal :-). Gojis auf dem Balkon zu ziehen wäre schön. Du hast mir das mit deinen tollen Fotos sehr schmackhaft gemacht!
    Herzliche Grüße an alle hier
    Helga

  42. Danke für die Anleitung in Schrift und Bild! Die Tier-Bilder setzen der Seite (und Deiner Person) noch die Krone auf!
    Ich hätte nicht gedacht, dass man Goji-Beeren auch bei uns bis zur Fruchtreife bringen kann. Ganz großen Dank! Goji-Beeren sind so wertvoll, weil sie nicht nur viele Vitalstoffe bieten, sondern auch feinstofflich uns unterstützen.

    1. Lieber Michael, bitte übersende Deine Adresse an news@bio-balkon.de mit Stichwort „Goji“, damit ich Deine Adresse an die Bioland Gärtnerei Umbach zum Versand der zwei großzügig gespendeten Goji-Beeren in bester Bioland-Qualität weiterleiten kann. Liebe Grüße Birgit und Glücksfee Paul

  43. Goji-Beeren zum Naschen direkt vor der Tür – welch genialer Gedanke!
    Tolle Idee mit der Verlosung!!!
    Viele wilde Pflanzengrüsse
    Cornelia

  44. Ich wusste gar nicht, dass man Gojibeeren auch bei uns – und noch dazu auf dem Balkon – anpflanzen kann.
    Vielen Dank für die Gewinnchance.

  45. Liebe Birgit,

    so lieben Dank für all die vielen Beiträge, wunderschönen Bilder und die vielen neuen Ideen.
    So eine tolle Aktion! Bei mir wäre auch ein umsorgtes Zuhause für eine Gojibeere.

    Herzliche Grüße, besonders auch an Paul, der so eine tolle Aufgabe hat, Pflanzenfreunde zu beglücken.

  46. Hallo Birgit,

    seit Jahren komme ich auf dem Weg zur Arbeit an einem wilden Gojibeerenstrauch vorbei und nasche von den Früchten – köstlich. Die Leute wundern sich immer, was ich da pflücke.
    Ich hätte tatsächlich sehr gerne eine Gojiberre für meinen Balkon und würde mich über einen Gewinn zu meinem Geburtstag ( morgen 🙂 sehr freuen.

    Herzlichen Dank für deine tollen Beiträge und das Wissen teilen!

  47. Liebe Birgit,
    ein Platz für Gojibeeren ist noch frei, Sonne und viel Liebe gibt es dazu… Es soll ihr gut gehen bei mir.
    Herzliche Grüße, Christine

  48. Hallo aus Bayern,
    ich liebe Goji-Beeren und wäre total glücklich über ein Exemplar für unseren kleinen sonnigen Balkon…
    mit viel Liebe und kreativen Rezeptideen möchte ich u.a. mit meiner neuen Eismaschine auch ein Goji-Joghurt-Eis ausprobieren.
    Ansonsten werde ich sie in meinen selbstgemachten Müslikugeln genießen.
    Viele Grüße, Christiane.

  49. Wow – tolle Aktion. Ich versuche mich dieses Jahr erstmalig mit einem Säulenapfelbaum und hoffe, dass er ein paar Äpfel trägt, ich bin zuversichtlich. Anders bei meiner Himbeere, letztes Jahr gepflanzt, ist schlecht angewachsen, dachte schon sie geht ein und wollte sie schon ersetzen, aber erstaunlichweise wächst sie dieses Jahr🤗. Und über einen Gojibeerenuwachs würde ich mich riesig freuen😙

  50. Habe es nicht geschafft, eine Tomate zu Pflanzen, daher ist der Sonnenplatz auf meinem Balkon noch frei für die Gojibeere :-).
    Freue mich!
    LG
    Christina

  51. Das klingt alles sehr interessant. Am meisten überrascht mich, dass eine Pflanze, die zwei Meter hoch wird, im 60-cm-Balkonkasten gedeiht… vermutlich dort etwas niedriger. Sieht auf jeden Fall sehr hübsch aus. Das hat mich neugierig gemacht. Der Gewinn würde mich sehr freuen.

  52. Wer Goji’s nascht,
    der lebt gesund.
    Die feinen Beeren,
    süß und rund,
    sie schmecken köstlich
    und sind rar.
    Mein Garten ruft:
    seid ihr schon da?
    Ich wart auf euch
    mit ganz viel Liebe
    und freu‘ mich
    über Pflanzentriebe,
    Klaus Umbach ist ein Visionär,
    die besten Pflanzen züchtet er!
    Drum sag ich Dank
    und sende Segen
    und wünsche ihm
    ein langes Leben!
    Und der Birgit sowieso,
    denn sie macht alle Pflanzen froh!
    😉 😉 😉
    Liebe Grüße von Ulrike

  53. Liebe Birgit und liebe Glücksfee Paul ;-),
    ich würde mich sehr über 2 Gojis freuen.
    Sie hätten es sehr gut bei mir.
    Herzliche Grüße,
    Rita

  54. Wir haben seit 1 Jahr nun schon einen schönen Sonnenbalkon und würden diesen gerne mit mehr Essbarem bestücken. Über den Gewinn würden wir uns da natürlich sehr freuen!:)

  55. Hallo Birgit😊,
    du wirst ja vin Kommentaren überschüttet😯. Wow die Balkongärtner Community ist herrlich angewachsen.

    Ich melde mich für die nicht invasieven Gojibeeren Pflänzchen. Ich finde aie sehr schön und lecker.

    Liebe Grüße
    Tonja

  56. Ich bin begeistert von dein Engagement. Die Goji Beere würde perfekt in meine klein Hofsammlung passen neben mein Blaubeeren, Aronia und viele Wildkräuter und Gräser.

    Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Sonntag aus dem Taunus
    Ann

  57. Habe 2019 nach den ersten Webinar ein Gojibusch gepflanzt und ab August 2020 das erste mal geerntet. Sehr leckere Früchte. Über eine zweiten Busch würde ich mich sehr freuen.

  58. Liebe Birgit und lieber Herr Umbach, ersteinmal ein großes DANKESCHÖN für die Aktion und die vielen tollen Infos!!! Es ist so ansteckend und schön zu lernen was alles möglich ist. Ich würde mich über eine Goji oder Artemisia riesig freuen. Mein Balkon – fleißig bepflanzt und wie deiner im 6.Stock in der Stadt – und die vielen Insekten und Vögel, die mich besuchen auch.

  59. Was für eine tolle Aktion! Ich habe bisher keine Erfahrungen im Anbau von Gojibeeren und freue mich, dass der Anbau auch auf dem Balkon möglich ist. Vielen Dank schonmal liebe Birgit für die Chance bei der Verlosung mit dabei zu sein! Herzliche Grüße, Luzie

  60. War mir bisher nicht klar, dass der Anbau auch bei uns möglich ist. Wäre schön dies nun selber zu probieren, vielleicht klappt es ja bei der Ziehung.

  61. Liebe Birgit,
    der Balkongarten-Kongress hat mich motiviert nun viele Pflanzen in Kübeln (nicht nur auf dem Balkon) anzupflanzen. Da ich gerade viel Zeit habe und in großer Experimentierlaune bin, würde ich mich total freuen, auch die Gojibeere unter meine Fittiche zu nehmen. Auf meiner Wunschliste steht sie sowieso schon…
    Beste Grüße, Angelika

  62. Ich habe eine große Dachterrasse, die leider in diesem Jahr bisher von sehr heftigen West-Winden angegriffen wurde. U.a. nutze ich sie deshalb auch erstmalig überwiegend zum Kräuter- und Gemüseanbau. Bei Herrn Umbach habe ich mir sofort einige Artemisia-Pflanzen bestellt, weil ich mir durch einen Zeckenstich im letzten Jahr eine Borreliose eingefangen habe. Ich würde gerne herausfinden, ob artemisia annua tatsächlich besser wirkt als der gewöhnliche Beifuß.
    Da mir auf der Terrasse dieses Jahr die Farbtupfer fehlen, würde ich mich über rote Gojibeeren total freuen:-))
    Herzlichst, Birgitt

  63. Nachdem mein Mann die Strauchtomaten nicht mehr haben will, weil sie den Balkon überwuchern, könnte ich ihn durchaus für Goji-Beeren begeistern, die er aus der TCM-Klinik kennt. Das wäre wirklich schön!!!!

  64. Danke für den Hinweis, dass die Gojibeeren jetzt im Juni gedüngt werden sollte! Habe meine seit letztem Jahr und die 9 Beeren, die sie trug, haben die Vögel sich einverleibt 🙂 Ich bin froh, dass sie den Winter gut überstanden hat, aber ich habe mich im Frühjahr nicht so richtig getraut, sie zurückzuschneiden, weshalb sie jetzt lange, schmale Triebe hat. Welche Erfahrungen habt Ihr damit? Ich würde sie langfristig gerne etwas buschiger wachsen lassen, damit sie auch zum Sichtschutz beiträgt.

  65. Liebe Birgit,

    ganz vielen herzlichen Dank für die fantastische Inspiration und die vielen Informationen und Interviews mit tollen Menschen! Die Goji Beere könnte als Starkzehrer wunderbar ins Hochbeet, da würde ich mich sehr freuen.

    Herzliche Grüße
    Andreas

  66. Wow, eine faszinierende Pflanze, danke für die vielen Infos.
    Vielleicht ist mit das Glück ja gewogen, ich würde mich sehr über die Pflanzen freuen.
    Viele Grüße

  67. Eigentlich kann man nie genug essbare Beerenfrüchte haben. Eine Gojibeere wird wohl früher oder später auch bei mir einziehen. Vielen Dank für die vielen Informationen, die Du immer mit Deiner Community teilst!

  68. Nachdem ich keinen Garten mehr habe, sondern nur noch einen Balkon, würde ich mich über die Pflanzen sehr freuen. Außerdem wollte ich schon letztes Jahr mein Beeren-Sortiment um die Goji-Beeren erweitern….und in Bio-Qualität ist eigentlich ein „Muss“ bei mir. Toll, dass es jemand gibt, der sie produziert.
    Viele Grüße, Claudia

  69. ━━━━━ • 🌱 • 👩🏻‍🌾 • 🌱 • ━━━━━
    Die Beeren sehen schon so gesund aus. Ich habe sie nicht mehr aus China bestellen wollen, wegen der Giftbelastung. Toll, dass sie aus heimischer Erzeugung auch zu bekommen sind. Gerne hätte ich auch eine solche Pflanze auf meinem Balkon. Vielleicht zieht mich ja dein Sohn aus der Trommel 😉 Danke für dein unermüdliches bemühen, die Liebe zum Gärtnern unter die Menschen zu bringen. Liebes Grüße

  70. Goji Beeren – so gesund und lecker – und noch dazu am Balkon – ja ein Traum wird wahr. Es ist erstaunlich, was man alles auf dem Balkon haben kann. Tolle Beitrage. Ich hoffe, auch das Wetter wird es jetzt endlich besser. Viele liebe grüsse Iveta

  71. Über eine Goji-Beeren Pflanze würde ich mich sehr freuen! Ich bin zwar ‚Anfängerin‘, aber die vielen tollen Tipps von dir machen mir Mut, loszulegen!!! Vielen Dank für die Gewinn Chance.
    Liebe Grüße
    Christiane

  72. HuHu, auch ich würde mich sehr über eine Pflanze freuen, ich esse sie sehr gern und ich habe mir bereits aus Samen eine Pflanze gezogen, relativ frisch und es wäre toll, wenn ich noch eine von dieser Sorte bekommen würde. Danke für den Beitrag. LG Bea

  73. Hallo Birgit,

    Paprika habe ich schon selbst gezogen und den Beifuß hatte ich mir im Januar beim Kräuterfeld bestellt und vor ca. einem Monat unter die Trauben gepflanzt, wo er gut angewachsen ist.
    Also würde mir aus Deinem Angebot die Goji-Beere natürlich besondere Freude bereiten ;-).

    Vielen Dank an die Gärtnerei Umbach, dass Sie Dir die Pflanzen zur Verfügung stellt und natürlich auch Dir liebe Birgit, dass Du sie an uns weiter verteilst.

    Liebe Grüße aus Markgröningen und morgen einen eben so schönen Tag wie der heutige

    Christine Maier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.