+++ Aktuelles: Ich spreche auf 3 Online-Kongressen zur Selbstversorgung. Zwei Kongresse darf ich eröffnen. Wow. Infos unter Empfehlungen/Onlinekongresse +++Wegen Umzug der Webseite sind die Kongresspakete 2019 und 2018 erst in Kürze wieder erreichbar +++ Mein Buch "Mein Biotop auf dem Balkon" erhielt bereits eine 2. Auflage. Ich freue mich so. Danke. +++

Zweite Apfelblüten im Spätsommer und Herbst

Mitten im Sommer leuchten plötzlich Apfelblüten zwischen reifenden Früchten. Das kommt im Garten und auf dem Balkon vor. Spielt die Natur verrückt? Das Bayerische Obstzentrum erklärt.
Zweite Apfelblüten im Spätsommer und Herbst

Ich beobachtete es auf meinem Balkon in den letzten vier Jahren: Im August, September, 2019 sogar noch im Dezember leuchten wieder zweite Apfelblüten im Spätsommer und Herbst am Säulenapfel. Daneben hängen reifende Früchte. Was ist die Ursache? Spielt die Natur verrückt? Liegt es an der Klimaänderung? Wie ist das zu erklären? Ein Experte vom Bayerischen Obstzentrum erklärt es.

Fast fertige Äpfel leuchten im September. Was haben die neuen Apfelblüten zu bedeuten? Spielt die Natur verrückt? Klimawandel?

Wenn der Apfelbaum im September blüht

Leserin Heike schreibt: In trockenen Jahren habe ich es auch schon erlebt… Birne und Pflaume im Garten 

Leserin daretogarden schreibt: Ich habe (noch) keinen Apfelbaum, aber das Phänomen hab ich z.Z. auch bei meinen Cranberrys. Aber die Traubenhyazinthen sind schon gesprossen und die Honigbeeren blühen. Ich vermute der ständige Wetterwechsel verwirrt die Pflanzen? Bei mir in der Nachbarschaft haben auch Kirschlorbeer gleichzeitig geblüht und Früchte und die Magnolien haben auch zum zweiten Mal geblüht schon 🤦🏻‍♀️ Klimawandel ist echt

Späte Apfelblüten im Spätsommer und Herbst, also eine zweite Blüte ist im Garten und auf Balkons beobachtbar.
Im Hintergrund leuchtet der China-Lauch (Allium odorum)

Nicole schreibt: In Cuxhaven habe ich vor drei Tagen eine Hecke (Haselnuss?) mit Blütenkätzchen gesehen. Die Natur ist aus dem Takt. 😢Hoffentlich finden die Wildtiere genug Nahrung…

Bettina schreibt: Ich hatte das bei der ährigen Felsenbirne und aktuell beim Schneeball – die Frühlingsblüten sind zu Beeren geworden und er hat neue Blüten nachgeschoben.

Obstbaumblüte mitten im Sommer – wie ist das möglich?

Dieser junge Säulenapfel blühte bereits 2017 bei mir im August, nachdem er auch im April gelbüht hatte.
Dieser Säulenapfel steht am 19.08.2017 kurz vor der Blütenöffnung
Hier blüht dieser Säulenapfel im August.
Hier blüht dieser Säulenapfel am 24.08.2017

Die tolle Gartenzeitschrift zum biologischen Gärtnern Kraut und Rüben recherchierte dazu bei Dr. Michael Neumüller vom Bayerischen Obstzentrum (BayOZ) in Hallbergmoos – Danke. Er erklärt das Phänomen:

Wenn die natürliche Austriebshemmung der Knospen im Spätsommer aufgehoben wird, kann das folgende Gründe haben:

· es hat ein starker Rückschnitt im Sommer stattgefunden,
· starker Hagelschlag, bei dem die Blattfläche stark reduziert wird,
· lange Trockenheit, die von einer Phase mild-feuchter Witterung abgelöst wird.

Wenn nicht gerade ein lokal begrenztes Gewitter niederging, so kann auch das ausgiebige Gießen eines Baumes nach vorhergehender Trockenphase die Austriebshemmung der Knospen bereits aufheben. Deshalb treiben im Spätsommer einige Blütenknospen aus.

Sie müssen nicht beunruhigt sein, wenn sich an Ihrem Obstbaum eine zweite Blüte zeigt. Lassen Sie den Baum verblühen und erfreuen Sie sich am Blütenflor. Schneiden Sie danach die kleinen Früchtchen, die sich bilden, einfach ab. Auf den Ertrag im kommenden Jahr hat die jetzige Blüte keinen relevanten Einfluss: Es öffnen sich im Spätsommer immer nur ganz wenige Blüten, es bleiben ausreichend viele für das kommende Frühjahr übrig.

Direkt über dem fast pflückreifen Apfel blüht eine neue Apfelblüte.

Knospenbildung und Blüte

Im Normalfall werden Knospen, aus denen im Frühjahr die Blüten erscheinen, bereits im Vorjahr angelegt, treiben aber nicht aus. Innere Faktoren, die der Baum selbst bildet, hindern sie daran. Aus Sicht des Baumes macht das Sinn: Würden sie jetzt austreiben, könnten sich vor Wintereinbruch keine Früchte mit lebensfähigen Samen mehr ausbilden.

Später im Jahr, wenn die Vegetationsperiode endet, haben sich bestimmte Hemmstoffe in den Knospen gebildet, die einen Austrieb verhindern. Erst, wenn eine gewisse Zeit lang Kälte auf die Knopsen einwirkt, ist diese Austriebshemmung abgebaut. Dann verhindern nur noch die kalten Wintertemperaturen, dass die Knospen schwellen und austreiben.

Dieses Kältebedürfnis ist je nach Obstart und -sorte unterschiedlich groß. Solche mit niedrigem Kältebedürfnis können für Barbarazweige verwendet werden. Ihre Knospen sind schon Mitte Dezember austriebsbereit.

Späte Apfelblüten im Spätsommer und Herbst, also eine zweite Blüte ist im Garten und auf Balkons beobachtbar. Wie hier reifen die Äpfel parallel dazu.

Spielt die Natur verrückt?

Marion schreibt: Saß vergangene Woche im Bus und sah eine Kastanie mit allem: Grüne Blätter, Herbstblätter, Kastanien und…Blüten. 

Meine Kastanie vorm Balkon, von der immer die 🐿🐿🐿 rüberspringen, blüht jetzt Ende September. Es hängen aufgrund der Trockenheit der letzten 3 Jahre nur wenige Kastanien, dazu hat sie noch Blüten gebildet. Viele Rosskastanien haben ein Problem mit den Miniermotten sowie mit einem Bakterium namens Pseudomonas. Befällt das Bakterium die Rinde, entsteht ein rostbrauner bis schwarzer Ausfluss. Stirbt die Rinde ab, siedeln sich rasch auch Pilze an. Das kleinere Übel Miniermotte befällt nur weißblühende Rosskastanien, dir rotblühenden nicht. Die hungrigen Larven der Miniermotte zerstören durch ihre Fresstätigkeit das Innere der Blätter. Das ist äußerlich an hellbraunen Flecken zu erkennen. Das schwächt die Bäume, im Extremfall fallen dadurch die Blätter vorzeitig ab.

Nicht nur die Äpfel blühen. Auch die Rosskastanie blüht. Sie hat Kastanienfrüchte dran und auch im September Blüten. Spielt die Natur verrückt?

Ich bin totaler Fan von Apfelbäumen auf Balkons und denke, jeder Mensch sollte auf seinem Balkon einen Baum haben. Hier mache ich Lust auf Äpfel vom Balkon – gesund, super schmackhaft, pflegeleicht, wunderschön. Die Vorstellung ist verlockend, Äpfel direkt vom Baum zu pflücken, es ist gar nicht so schwer.

Lust auf Äpfel vom Balkon? Am besten geeignet ist Säulenobst.

Ist da was dran? Hast auch Du schon Erfahrungen gemacht mit späten Obstbaumblüten?

knautschohr Eichhörnchen Logo

Bio-Balkon Post

Trage Dich hier ein und erhalte monatlich Infos, wie Du mitten in der Stadt Natur erlebst, förderst und ganzjährig vitale Kräuter, Obst und Gemüse erntest:

Der Versand erfolgt im Rahmen der Datenschutzerklärung.

Bio-Balkon

Eine Antwort

  1. Bei mir blüht der Apfelbaum auch an einem Zweig zum zweiten Mal. Ich dachte mir aber schon, dass es eine kleine Irritation ist und nicht weiter schlimm. Danke für den kurzen Bericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!