Suche
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Katharina Schramm - Multidimensionales Gesundheitsmanagement - spricht beim Online Bio-Balkon-Kongress

Katharina Schramm

Negative Glaubenssätze überwinden und selbstwirksam werden - ins Tun kommen, anfangen

Katharina Schramm unterstützt Menschen, ihren wertvollsten Schatz wieder zu entdecken und wertschätzen zu lernen: die eigene Gesundheit. Katharina Schramm ist Autorin, spiritueller Transformationscoach, Mentorin, Burn-out Expertin und betreibt multidimensionales Gesundheitsmanagement. „Multidimensionale Gesundheit bedeutet multidimensionale Gewinne. So wie die Ursachen von Krankheiten miteinander verwoben sind, ist es auch die Gesundheit.“  Sie unterstützt Menschen, dem Burn-out zu entkommen und ein wirklich gesundes, erfülltes und erfolgreiches Leben zu genießen.

Inhalt:

Wir erleben ein gravierendes Artensterben und Klimawandel. Viele fühlen sich ohnmächtig, viele fühlen tiefe Angst in sich vor der Zukunft, der eigenen Zukunft, der Zukunft ihrer Kinder. Wir sprechen darüber, warum es so wichtig ist, dass wir unser SELBST wieder bewusst mit guten und wahren Informationen versorgen. Wie Du Deine Projekte und Herzenswünsche mit Freude und Leichtigkeit umsetzen kannst, statt weiter gegen Dich selbst zu kämpfen. Wir sprechen darüber, was die Hauptursachen für unser ständiges Scheitern sind und warum Disziplin nicht die Lösung ist. Und wie Du Deine „Ja, aber’s“, Ängste und Zweifel selber hinter Dir lassen kannst. Wie Du aus Deiner unbewussten Fremdbestimmung wieder in die unvorstellbare Lösungskompetenz Deiner Seele zurückfindest – in ein Leben der Fülle, des Friedens, der Liebe und des Allgemeinwohls.

Balkongärtnern ist ein Weg zur gesünderen Ernährung, ein Weg zur Selbstwirksamkeit. Grün gestaltete Balkons sind kleine Schritte zur Renaturierung unserer Städte. Selbstversorgung mit frischen, vitalstoffreichen Kräutern, Gemüse, Obst. Balkongärtnern führt uns zu essbaren Wildpflanzen. Zurück zur Natur, zu unserer inneren Natur. Wir sind ein Teil der Natur.

Einladung zu einem kostenlosen Live

Bliss-Time: Jeden Donnerstag – 19:30 Uhr live

Ein multidimensionales Lösungskonzept, zur Bewältigung deiner täglichen Herausforderungen – privat wie geschäftlich

Erfahre was passiert, wenn du ein paar Dinge änderst und annimmst.

Es gibt Lebensgesetze die funktionieren, auch wenn wir sie nicht kennen. Beende den täglichen Kampf mit diversen Problemen und erlebe unvorstellbare Hilfen und richtig gute Lösungen. Und dann nutze sie zur Realisierung deiner Herzenswünsche.

Gutschein für 1 kostenfreie Einzelstunde pro Person – Gutschein-Code: Biobalkon100 gültig vom 28.04.2023 bis zum 31.05.2023

Webseite

31 Antworten

  1. Liebe Birgit,
    erst mal möchte ich dir ein dickes Dankeschön aussprechen für die Gestaltung
    diesen und aller Balkonkongresse die vorangegangen sind. Abgesehen vom Inhalt möchte ich dir danke sagen, wie einfach du die Handhabung dieser Kongresse gestaltest, danke, danke, danke!!!
    Und … dickes Dankeschön, dass du uns Katharina vorgestellt hast!
    Heute morgen bin ich aufgestanden und mit dieser Absicht in den Tag gestartet, mich wieder gut um mich zu kümmern, wieder mein Kräfte aufzuladen …., und bekomme direkt dieses Geschenk dieses Interview zu hören. Was für herrliche Fügung, danke!
    Meine Frage an Katharina, wie kann ich es besser – damit meine ich regelmässiger – hinbekommen, die Ruhezeiten für mich einzuhalten? Liebe Grüße:)

    1. Liebe Eva,
      sehr schön, dass ist ein großartiger Vorsatz und wenn du ihn richtig umsetzt, wirst du die Ergebnisse definitiv spüren. Da ich nicht genau weiß, was dich davon abhält regelmäßig gut für dich zu sorgen, kann ich dir an dieser Stelle nur eine allgemeine Antwort geben. Die trifft es im Kern allerdings ganz gut. Denn generell liegt es bei den allermeisten Menschen daran, dass sie die Zusammenhänge, die uns ständig davon abhalten und SELBST zu stärken, nicht erkennen. Zudem tun wir uns oft nicht so leicht damit, bestimmte Verhaltensmuster loszulassen. Das hat ganz unterschiedliche Gründe. Einige davon können wir sofort abgeben. Und andere sind sinnvoll zu erkennen, da sie uns im Leben bei ganz vielen Vorhaben unterstützen können. Komm doch gerne in unser LIVE und danach in die Bliss-Time, dann kommen wir der Lösung ganz sicher ein gutes Stück näher. Dieser Beitrag ist ja nach deiner Entscheidung zu dir gekommen. Spür einfach rein. Ich freu mich, wenn wir uns kennenlerenen und wünsche dir so oder so viel Erfolg bei allem ;-).
      Alles Liebe
      Katharina

    2. Liebe Eva, danke für Deine lieben Zeilen. Ich hoffe, dass viele, viele Kongressteilnehmer diesen Beitrag mit Katharina anschauen. Es gibt immer Fügungen, wir dürfen sie sehen lernen. Dieses Sehen, Erkennen, Fühlen ist so wichtig. Katharina ist eine tolle Unterstützung, deshalb habe ich sie eingeladen. Danke für Deinen Kommentar, der mir gut tut. Liebe Grüße Birgit

  2. liebe birgit, liebe katharina,
    soeben habe ich dieses wunderbare interview gehört….und wirklich jetzt und heute genau diese worte, diese botschaft dringend gebraucht!!!!!
    dank dir liebe brigit, kam ich zur fa. herbios und habe seit 2 jahren ein vertikalbeet in meinem mini gärtchen – es befindet sich auf einer tiefgarage:). auch das interview mit der gärtnerin aus dem waldviertel hat mir sehr weitergeholfen. meine bestellung des „TEE’S“ habe ich schon erhalten.
    vielen herzlichen dank für deine wertvolle arbeit, liebe grüsse aus dem schönen burgenland
    eva

    1. Liebe Eva, danke für Deinen wertschätzenden Kommentar. Ich freue mich riesig darüber, denn das ist die Bestätigung, dass ich die Menschen erreiche. Ich bekomme viele Mails, wo die Menschen genauso begeistert schreiben wie Du. Vieles ist nicht bekannt, vieles ist althergebracht, die Zeiten ändern sich. Gärtnern mit der Natur, angepasst an die Klimaänderung, angepasst an den berechtigten Wunsch nach mehr Selbstversorgung mit erntefrischen, vitalstoffreichen Pflanzen ist angesagt. Ich bin so froh, dass mich so viele Sprecher und Multiplikatoren der Bio-Balkon-Bewegung unterstützen. Balkons, Fensterbretter, Terrassen, Gärten bieten so viele Chancen – nutzen wir sie. Zum Wohl von Mutter Erde und uns selbst. Liebe Grüße ins wunderschöne Burgenland von Birgit

  3. Liebe Katharina!
    Schön das zu hören, danke sehr herzlich dafür! Ich habe schon vor 12 Jahren ein kleines Büchlein „Blumen für Herz und Seele“ geschrieben, das sehr ähnliche Themen und Meditationen für ein gute Seelenbasis mit Blumen behandelt. Habe aber dazumals viel Unverständnis bemerkt.
    Ich habe bei Birgit am Montag über Kompost-Tee referiert und 20 dieser Meditationsbücher verschenkt. Wenn Du mir Deine Adresse schreibst, schicke ich Dir auch eines kostenlos zu, weil wir so seelenverwandt zu sein scheinen. Wenn Du schauen magst unter http://www.gartenleben.at.
    Herzliche, sonnige Grüße
    Elisabeth

    1. Liebe Elisabeth,

      was für eine schöne Fügung. Es ist so erstaunlich. Ich habe bereits vor einiger Zeit einen Vortrag von dir gesehen und war ebenfalls begeistert. Du stehst somit bereits auf meinem Zettel, zur Bestellung des Kompost-Tees. Jetzt muss ich nicht mehr nach deiner Adresse suchen. Es ist alles da… So schön! Bestellung folgt und über dein Buch freue ich mich sehr. Lass uns doch einfach mal per zoom austauschen, wenn du magst. Es passt so schön zusammen… Hab ganz herzlichen Dank für dein Angebot.
      Alles Liebe,
      Katharina

      1. Liebe Katharina!
        Danke für Deine schnelle und liebe Rückmeldung. Habe Bestellung schon gesehen. Schicke Buch mit und freue mich sehr, wenn wir mal zoomen!
        Viele liebe Grüße
        Elisabeth

    2. Liebe Elisabeth, diese Vernetzung ist soooo schön. Deine Beiträge bei den diesjährigen Bio-Balkon-Kongressen waren so toll, Dein ganzes Wirken für „Natur im Garten“, für mehr Natur im Garten, auf dem Balkon, auf den Fensterbretten, für Komposttee als preiswerte, nachhaltige Variante der Düngung und Bodenbelebung. Großartig. Danke für Deine Arbeit. Liebe Grüße Birgit

  4. Liebe Katharina Schramm,

    es ist schwierig bei sich zu bleiben insofern, weil man immer von anderen gezwungen wird Dinge anders zu leben als man es selbst tun möchte. Ein Beispiel wäre: Das ich demnächst, an einem neuen Arbeitsplatz, eine spezielle Arbeitsbrille zu tragen habe. Ich bin Kurzsichtig kann also in der Ferne etwas schlechter sehen. Nun sitze ich aber, an einem Computer-Arbeitsplatz. Also ganz dicht eigentlich vor einem PC-Bildschirm und soll trotzdem eine Brille tragen. Ich füge mich, weil ich nicht Gefahr laufen wollte diesen Arbeitsplatz, wenn ich mich geweigert hätte beim Betriebsarzt, gar nicht erst zu bekommen. Einen Arbeitsplatz worauf ich schon so lange wartete. Im Moment kann ich, an dieser Stelle, grad nicht mehr dazu sagen.
    Einen Arbeitsplatz damit ich endlich wieder richtig leben kann durch höhere Einnahmen. Die mir dann auch wieder dazu verhelfen mein neues Hobby (Balkongärtnern) intensiver auszuleben.

    Zunächst: Vielen Dank für deine schönen Gedanken und ich habe mit Birgit mitgefühlt. Ich freue mich schon auf die Frage/Antwort-Runde.

    Bis dann und weiterhin gutes Gelingen wo auch immer dein Weg dich hinführt…

    1. Liebe Manuela,

      sehr gerne. Keiner kann uns aufhalten, wenn wir es nicht mehr zulassen. Je mehr Ballast wir loswerden, desto mehr Kraft und Erkenntnisse kommen in uns wieder zum Vorschein. Dann öffnen sich wirklich unvorstellbare Türen… Und wenn wir diese tatkräftig nutzen, bekommen wir für die Umsetzung unserer Projekte/Herzensangelegenheiten auch die notwendige Unterstützung. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ich freu mich auf dich. Hab ganz lieben Dank, auch für deine herzlichen Wünsche.
      Alles Liebe,
      Katharina

  5. Liebe Katharina, liebe Birgit,
    ich fühle mich so angesprochen und abgeholt von euch beiden. Eure Worte sind Balsam für die Seele und tun einfach nur gut. Heute „zufällig“ wurde mir euer Beitrag zum „rechten Zeitpunkt in die Hände gespielt“. Ich danke euch von Herzen.
    Liebe Birgit, ich bin irgendwie einfach nur baff, wie klar und prägnant du die Dinge auf den Punkt bringst, sehr diszipliniert und zielgerichtet du dein Ding machst, mit weitem, offenen Herzen, mit unglaublichem Zuspruch! 28.000 TeilnehmerInnen! Die Welt lechzt geradezu danach. Ich ziehe voller Respekt und Ehrerbietung meinen Hut vor dir.
    Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diesen wundervollen Kongress.
    Liebe Grüße, Christina

    1. Liebe Christina,
      hab lieben Dank für deine Wertschätzung. Deine tiefe Anerkennung für Birgits Einsatz teile ich ebenso. Es ist ein großes Geschenk.
      Gemeinsam schaffen wir es! Und dann kommt alles wieder an den richtigen Platz, in schönster Ordnung.
      Wenn der „Zufall“ uns schon so schön zusammengeführt hat, dann komm doch gerne auch in unser LIVE und in die Bliss-Time. Da gibt es dann noch ne Portion Seelenbalsam und ein paar weitere Überraschungen, die dir bei der Umsetzung helfen ;-).
      Ich freu mich auf dich!
      Alles Liebe Katharina

    2. Danke liebe Christina. Ich wirke aus voller Überzeugung und aus dem Herzen heraus. Danke für Deine Worte. Danke an die vielen beteiligten Experten und Multiplikatoren der Bio-Balkon-Bewegung. Wir wirken alle. Liebe Grüße Birgit

  6. Liebe Birgit, liebe Katharina von Herzen grossen Dank euch beiden für dieses berührende Interview. Ja, es geht um auch Lebendigkeit und Authentizität, die Pflanzen leben es uns vor, uns zu trauen unseren eigenen Weg zu gehen, weil er genau richtig ist. Jeder von uns ist richtig und wir alle dürfen uns aufmachen uns wieder selber zu fühlen mit den Pflanzen in der Natur oder auf dem Balkon. Danke liebe Birgit, du hast vielen Menschen neue Dimensionen eröffnet sich zu finden durch deine wundervollen Herzensarbeit. Alles Liebe euch beiden und viel Segen. Erika

    1. Liebe Erika,

      sehr gerne. Ja, das stimmt. Wir können so dankbar in die Natur schauen. Sie hat alle Geheimnisse für ein harmonisches Leben für uns bewahrt. Ganz egal was wir mit ihr veranstaltet haben. Auch daran können wir die große Liebe sehen, die auch wir in Wahrheit sind. Ein wunderschönes und allmächtiges WIR. Hab lieben Dank für diesen Hinweis und deine Wertschätzung für alles.
      Alles Liebe
      Katharina

    2. Liebe Erika, danke für Deine Worte 💕. Beim Bio-Balkon-Kongress, beim Balkongärtnern mit heimischen Pflanzen geht es um viel mehr. Wir dürfen dies spüren, sehen, leben. Es können sich neue Dimensionen eröffnen. Liebe Grüße Birgit

  7. Vielen Dank für dieses wunderbar berührende Gespräch. Dank auch an Katharina fürs dran erinnern, das alles eins ist und in unserem Inneren. Das Außen beansprucht mich oftmals so sehr, dass es mich aus meiner Mitte regelrecht „rauskatapultiert“ und ich mich dann wie in einer Achterbahn fühle. Ich freue mich sehr auf eure Life-Veranstaltung🫶🌱

    1. Liebe Anja,
      danke dir für deine Wertschätzung. Genau das ist das Ziel des „Außen“…. Damit bist du also nicht alleine. Diese Einflüsse spüren wir alle auf die ein oder andere Weise, weil wir eben eins sind. Schön, dass dir das so bewusst ist. Wir können am Mittwoch gerne darüber sprechen, wie du die Stärke daraus für dich nutzen kannst. Es ist einfach nur ein gewisses Training, gut durch diese Zeit zu kommen. Und es tut gut, wenn wir uns gegenseitig daran erinnern und ermutigen …
      Ich freu mich auf dich!
      Alles Liebe
      Katharina

  8. Vielen Dank für dieses außergewöhnliche Interview!
    „Liebe Ordnung, lieber Gott, der du in mir bist … wenn wir sagen, kommt du zurück, bitte, komm du zurück und mach Ordnung so wie in meinen Pflanzen, dann blüht alles in einer Geschwindigkeit und in einer Schnelle, die können wir uns nicht vorstellen…“
    Genau das s p ü r e ich seit diesem Jahr immer stärker, in der Weise und Dynamik habe ich es nicht erwartet. Die neue Schöpfung liegt schon in den Startlöchern. Je größer der Widerstand ist, desto mehr bestätigt er die Kraft des Neuen. Also, wer das liest, geh raus aus dem Alten und mach mit beim Neuen! Es ist die wahre Zukunft. Geben wir überall dem Blühen Raum! Wiese, Balkon, Fensterbank! Bringen wir das Blühen überall hin! Und sammeln wir Saatgut!

    1. Lieber Rafael,
      sehr gerne ;-). Danke dir. Es freut mich, dass du diesen Wandel so kraftvoll spürst. Wir dürfen uns ganz sicher alle davon immer wieder überraschen lassen… Dem Blühen Raum zu geben, ist eine sehr schöne Beschreibung. Und ja, schützen, ehren, nutzen und genießen wir einfach die ganze Kraft und Genialität, die uns im Samen dazu mitgegeben wurde. Und wer könnte uns daran täglich schöner und konsequenter erinnern, als unser Balkon.
      Liebe Grüße und frohes Gärtner!
      Katharina

  9. Liebe Katharina, liebe Birgit,

    danke für dieses ‚andere‘ Interview. Mir kam spontan dazu folgender Satz in den Sinn:
    „Wo Tränen fließen und man loslassen kann,
    öffnet sich die Tür zur Seele
    und der Blick wird frei für Neues.“

    Der Weg an sich ist dann zumeist viel leichter zu gehen. So erging es mir zumindest.

    Es liegt an uns, gut für uns zu sorgen. Denn nur wenn es uns gut geht oder wir uns auf dem Weg dorthin befinden, haben wir die Kraft, etwas im Außen zu bewirken für ein bisschen mehr ‚heile Welt‘. Selbst-Erkenntnis, Selbstfürsorge, Achtsamkeit, Selbstermächtigung und Selbstwirksamkeit sind erste und wichtige Schritte auf diesem Weg.

    Liebe Birgit, Du sprichst von ‚Selbstwirksamkeit‘, Katharina von Selbstermächtigung. Die letzten Jahre waren bestimmt durch Fremdwirksamkeit (Gesetze, Regeln, Verbote, Angst von außen, negative Medienberichte, Verlust von geliebten Kontakten und Personen, Verlust des Arbeitsplatzes oder der Möglichkeit, seine Berufung leben zu dürfen…). Viele Menschen fielen von der Rolle eines ‚Machers‘ in eine Opferrolle, wurden handlungsunfähig oder waren der Verzweiflung nahe. Antrainierte Disziplin oder ein starkes Verantwortungsgefühl für eine Sache/für andere Menschen haben den Motor des Lebens heiß laufen lassen bis der Akku sich zunehmend mehr entleerte, was trotz all der Liebe dazu kaum zu verhindern war. (Eine viel geringere Menschenschar konnte aus dieser Krise als so genannte Gewinner hervor gehen.)

    Wie wunderbar ist es dann, wenn man spürt, dass man selbst etwas bewirken kann = Selbstwirksamkeit. Ganz viele Menschen haben Inne gehalten, sich Rückerinnert auf das, was wirklich wichtig ist in ihrem Leben, haben geweint, Altes losgelassen und sich auf einen anderen, vielleicht sogar ganz neuen Weg gemacht. Die Natur bot einen dieser Pfade. Ob draußen in Wald und Flur, im eigenen Garten, auf der Terrasse, dem Fensterbrett oder dem Balkon: hier war und ist Zeit und Raum zur Erholung, zum Experimentieren, zum Gestalten, zum selbst wirksam sein, zum Wahrnehmen mit allen Sinnen und mit Herz, zum Säen, Pflegen und auch einfach ’natürlich Geschehen lassen‘, Ernten, Verantwortung dafür übernehmen in einem überschaubaren Rahmen für uns – in einem geschützten Raum, den ich mir gebe – als ‚Teil des Ganzen, im Fluss, im ständigen Wandel… – und mit Vertrauen und Bewusstsein‘ wie Katharina es nennt!

    Jeder noch so kleine Moment im Leben eines jeden Menschen, der so verbunden ist mit der Natur und ’sich selbst ermächtigt fühlt für ihren Erhalt‘, trägt zum Wohlergehen für sich selbst, von uns allen und somit zum Erhalt unseres Planeten bei!

    Mal ganz andere wilde Pflanzengrüße
    Cornelia

    1. Liebe Cornelia,
      ja, wenn wir bewusst bei uns SELBST anfangen und uns dabei von der Weisheit der Natur inspirieren und lenken lassen, werden wir automatisch auch zum Allgemeinwohl beitragen. Vielen Dank für deine schönen Worte und viel Freude beim Gestalten und geschehen lassen … ;-).
      Alles Liebe
      Katharina

  10. Liebe Birgit, liebe Katharina,

    Wooooow, dieses Thema beim Bio Balkon hat mich wirklich überrascht . HAMMER, dass muss man sich erstmal trauen mit aufzunehmen und dann noch emotional zu sein im laufenden Interview…Danke dafür. So schön, dass auch in diesem Sinne vorgelebt wird aus dem Funktionieren auszusteigen.
    Mich beschäftigt sehr die Frage wie ich es schaffe mich unter den Zwiebelschichten meiner vielen aufgedrückten und angenommenen Rollen aksi Tochter, Mutter,Partnerin u so weiter selbst zu finden? Also wie kann ich mich selbst unter den Zwiebelschichten finden und sicher gegen, dass ich nicht einfach die Rolle, die mir am meisten nutzt behalte? Irgendwie ist mir das nicht ganz klar.

    Herzlichen Dank für die Aufklärung dazu und nochmal von Herzen Dank an Euch Beide für Euren großen Mut und Eure Aufrichtigkeit- ein Spitzen Thema

    Sabine

    1. Liebe Sabine,

      genau das ist eins unserer größten Probleme. Wir meinen, uns die natürlichsten Dinge der Welt „erstmal trauen zu müssen“. Wir können dankbar sein, dass unsere Pflanzengeschwister nicht so tief gesunken sind, oder ? ;-). So können wir von ihnen viel lernen.
      Ich finde es von Birgit auch großartig, dass sie mit diesem Thema ebenso natürlich umgeht, wie mit der gesamtem übrigen Natur … Danke daher auch noch einmal von mir, liebe Birgit.

      Zu deiner Frage, kurz gesagt: Indem du immer bewusster spürst was wahr ist.
      Das Unwahre und irreführende abzugeben ist im Grunde genommen nur eine Entscheidung! Und die braucht Kraft und Vertrauen. Und da wir uns aus diversen Gründen damit schwer tun, lernen wir es am besten durch die Erfahrung – Stück für Stück. Und zwar in der Ruhe und regelmäßig. Das bedarf nicht viel Zeit. Wir müssen unsere Erkenntnisse danach einfach nur im Leben anwenden. Wenn du magst, komm gerne in die Bliss-Time, da geht es genau darum. Es ist wirklich leicht. Wir müssen es nur tun – auch eigenständig. Jedenfalls dann, wenn wir gute Ergebnisse auch natürlich erhalten wollen.
      Im Live, am Mittwoch, können wir auch darauf eingehen. Stell gerne deine Fragen. Solange wir es nicht verinnerlicht haben, braucht es eben noch einige Worte mehr. Und die würden hier dann doch den Rahmen sprengen 😉
      Danke von Herzen für deine Wertschätzung. Ich wünsche dir, so oder so, eine wunderschöne Begegnung mit dir SELBST. Denn dann kennst du auch deine „Rolle“. In jedem Moment…

      Alles Liebe
      Katharina

  11. Liebe Katharina,

    Da hast du wirklich Recht, wieder in die“ Natürlichkeit“ kommen wie die Pflanzen- ein schönes Bild Danke.
    Ich habe mich schon zur Bliss Time angemeldet und freue mich sehr darauf. So schön mit welcher Wertschätzung und Deutlichkeit Du sprichst , das wird bestimmt spitzenmössig- auch Danke für diese tolle Möglichkeit.
    Bis Mittwoch Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Du möchtest sofort Zugang zu allen 25 Beiträgen?

…und ermöglichst damit die Weiterarbeit vom Projekt Bio-Balkon

Kongresspaket zum Vorzugspreis

Spenden

Du möchtest gern DANKE sagen, findest den Kongress sinnvoll und möchtest das Projekt Bio-Balkon unterstützen?

Partnerangebote

Hier findest Du Empfehlungen für erfolgreiches Gärtnern und exklusive Rabatte für unsere Bio-Balkon-Bewegung:

Mein 2. Buch

Es erscheint am 19. Mai in der #machsnachhaltig-Reihe.

Vorbestellen im lokalen Buchhandel mit

ISBN-10: ‎ 3818617678