+++11.-16.12. kostenloser Onlinekongress: Im Winter gärtnern und ernten: 10 Interviews zur Selbstversorgung und 8 live Frage-Antwort-Runden mit den Experten+++Die wegen Umzug der Webseite nicht zugänglichen Kongresspakete 2019 und 2018 sind nun wieder erreichbar. Danke für Eure Geduld+++ Mein Buch "Mein Biotop auf dem Balkon" erhielt bereits eine 2. Auflage. Ich freue mich so. Danke. +++

Fermentierst Du schon – Kombucha selber machen

Ein lebendiges, gesundes, geschmackvolles, natürliches Lebensmittel, welches jeder selbst herstellen kann mit tollen Experimentiermöglichkeiten. Bringt Geschmack und Gesundheit. Einladung zum kostenlosen Online FERMENTATIONSKONGRESS vom 6.-18.11..
Der 3. Online Bio-Balkon Kongress inspiriert zu vielfältigen Balkonen - Jede Blüte zählt!

Kombucha ist ein seit 2500 Jahren bewährtes gesundes Gärgetränk, das durch Fermentierung gesüßten Tees mit dem sogenannten Kombucha-Pilz oder Teepilz hergestellt wird. Die Mikroorganismen (Hefen und Bakterien) vergären den Zucker in organische Säuren, Kohlenstoffdioxid und zahlreiche weitere wertvolle Stoffe.

Fermentierst Du schon - Kombucha selber machen

So sieht ein Kombucha-Pilz oder Teepilz aus. Der zaubert aus gesüßtem Schwarz- oder Grüntee ein hochgesundes prebiotisches Getränk, das dem Darm sehr gut tut und sogar schmeckt. Kombucha wird nachgesagt, dass er das Immunsystem stärkt, die Darmflora positiv beeinflusst und sogar der Leber beim Entgiften hilft. Ich trinke es seit zwei Jahren täglich, ich kann es bestätigen. Es enthält eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen, Antioxidantien, organischer Säuren und Spurenelementen. Durch die alkoholische Gärung verstoffwechselt der Kombucha-Pilz den Zucker. Je länger der Kombucha steht, umso weniger Restzucker und Alkohol ist enthalten. Es gibt genügend Tricks, Kombucha ohne Restzucker und Alkohol herzustellen. Obwohl Kombucha-Tee säuerlich schmeckt, wird er basisch im Körper umgesetzt. Abgesehen von den gesundheitlichen Vorzügen schmeckt er mir mittlerweile so gut, dass ich ihn täglich trinke. Deshalb habe ich mittlerweile fünf 3-Liter-Gefässe im Einsatz. Ich gebe ihn als Flüssigkeit anstatt Wasser in meine täglichen Grünen Smoothies. Dadurch schmecken meine Smoothies besser 🙂 und sind gesünder.

Fermentierst Du schon - Kombucha selber machen

Kombucha kann man noch einer Zweitfermentation unterziehen und die verschiedensten Geschmäcker durch Zugabe von Gewürzen, Säften, Kräuter oder Obst erreichen. Ich liebe ihn gerade zweitfermentiert mit Zimt und Äpfeln. Kennst Du die Manufaktur Geiger? Die Manufaktur fertigt Schaumweine und alkoholfreie PriSeccos aus Streuobst vom Rand der Schwäbischen Alb. Das sind Geschmacksnoten per excellence aus einzigartigen Steuobstfrüchten. Solch ein Aroma und besondere Geschmacksnoten kann ich durch eine Zweitfermentation des Kombuchas erreichen. Ich bin immer wieder verwundert, was beim Experimentieren für ein exzellenter Geschmack entstehen kann. 

Fermentierst Du schon - Kombucha selber machen

Ein lebendiges, gesundes, geschmackvolles, natürliches Lebensmittel, welches jeder selbst herstellen kann mit tollen Experimentiermöglichkeiten. Diesen genussvoll, in Ruhe auf dem Balkon sitzend, trinken und genießen, das ist wohltuend und entspannend. Auch die Herstellung ist es. Ich liebe den Anblick der Gläser und des Getränks.

Scoby-Pilz, Zubehör und den kostenlosen Fermentationskongress gibt es bei Fairment

Sauerkraut, Joghurt, Wein, Kombucha, Wasserkefir und Kimchi sind Fermente. Diese Fermente liefern präbiotische Kulturen, die Deine Verdauung regulieren und Dein Mikrobiom ins Gleichgewicht bringen. Beim kostenlosen Online Fermentationskongress vom 06.11. bis 18.11.2020 gibt es kostenloses Wissen, Erfahrungen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Ich wurde vor zwei Jahren auf die Berliner Firma Fairment im Rahmen einer Vegi-Messe aufmerksam und kaufte mir einen Kombucha-Pilz, auch Scoby genannt. Ich mochte den Geschmack am Anfang gar nicht so, mittlerweile liebe ich ihn und merke den positiven Einfluss auf mein Immunsystem und Darmgesundheit. Mein Darm ist nämlich wieder gesund!

 

Einladung zum kostenlosen Online Fermentationskongress. Hier lernst Du, wie man Sauerkraut, Kimchi, Kombucha, Rotwein, Bier, Sauerteig, Joghurt herstellt. Alles beruht auf Fermentation. Die Bakterien geben Deinem Darm Gesundheit.

Equipment rund ums Fermentieren, vom Kombucha-Pilz bis zum passenden Glas, erhältst Du in bester Qualität hier bei Fairment:

Set zur Herstellung von Kombucha. Zu beziehen bei der Berliner Firma Fairment, die die kostenlosen Online Fermentationskongresse veranstalten.

Fermentierst Du schon? Hast Du schon Erfahrungen gesammelt?

knautschohr Eichhörnchen Logo

Bio-Balkon

News und Kongress

Erfahre wie Du mitten in der Stadt Natur erlebst, förderst und ganzjährig vitale Kräuter, Gemüse und Obst erntest. Du erhältst 1x im Monat eine E-Mail mit Tipps, Tricks, exklusiven Angeboten und kostenlosen Zugang zum nächsten Online Bio-Balkon Kongress.

Der Versand erfolgt im Rahmen der Datenschutzerklärung.

Bio-Balkon

6 Antworten

  1. Liebe Frau Schattling, wie bekomme ich Zugang zu dem von mir erworbenen Kongresspaket bio-Balkon 2017/18?
    Mein Zugangscode ist PLm8eehR. Ich bin leider nicht sehr fit im Internet, habe zu spät die E-mail gelesen. Mit freundlichen Grüßen Renate Musfel-Broecker

  2. Sehr geehrte Frau Schattling!

    Ich besitze weder einen Balkon noch eine Terasse, aber einen Garten im „kalten Waldviertel“, den ich liebe und hege. Ihren Ausführungen zu folgen war ein Herz erwärmender Genuss, für den ich mich bedanken will.
    Ich bin durch Zufall auf das Webinar gestoßen, und habe es genossen, Ihren und Interview Partner zuzuhören.
    Leider habe ich keinen Link gefunden, um den Newsletter zu bestellen. Wie kann ich mich dafür registrieren?

    Ich hoffe sehr, dass es noch weitere interessante Webinare gibt.

    Herzliche Grüße und nochmals vielen Dank.

    Elisabeth Wolf

    1. Guten Morgen liebe Frau Wolf! Das ist ja ganz wunderbar. Solch eine Begrüßung heute morgen. Heute ab 20 Uhr stehen alle Interviews vom 3. Online Bio-Balkon Kongress noch einmal für 24 Stunden zur Verfügung. Sie sollten eben meinen Newsletter erhalten haben. Da Sie am Balkonkongress teilgenommen haben, sind Sie automatisch im weiteren Newsletterversand drin. Sehr gern informiere ich Sie weiterhin über das biologische Gärtnern. Sei es auf dem Balkon, Terrasse oder im Garten. Gärtnern ist Gärtnern. Für die Insekten und anderen Tier können und sollten wir überall etwas machen. Für uns selbst sorgen sowieso. Das Projekt Bio-Balkon wird weitergehen, es ist mein Herzensthema.

  3. Hallo Birgit,
    nach dem tollen Online-Kongress bin ich auf deiner Seite mal wieder ein bisschen am stöbern und habe gerade deinen Kombucha-Beitrag gelesen.
    Gemüse fermentiere ich schon länger und nun liegt auch ein Scoby in meinen Kühlschrank und wartet darauf, dass er in den Tee darf. Die Gläser mit dem Gemüse stelle ich zum Fermentieren in einen Pappkarton, damit sie dunkel stehen. Nun meine Frage, wie ist das mit Kombucha, stellst du diesen auch dunkel, oder lässt du ihn bei Tageslicht fermentieren?
    Liebe Grüße Isa

    1. Liebe Isa, toll, dass Du auch viel für Deine Gesundheit tust. Meine großen 3 Liter Kombucha Gläser stehen alle bei Tageslicht. Im Sommer scheint Nachmittags sogar relativ viel Sonne rauf. Es bekommt dem Kombucha-Pilz. Und mir auch. Liebe Grüße Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!