Hole Dir das Beste aus 5 Jahren Bio-Balkon-Kongress! Die 30 beliebtesten Interviews aus 5 Jahren Bio-Balkon-Kongress sind gewählt. Hier zur Aufzeichnung.

Eleonore Schick

Eleonore Schick

Mit Weide kreativ gestalten und Insekten fördern

Eleonore Schick ist als selbstständige Floristmeisterin in Leonberg bei Stuttgart tätig. Ihre Eltern hatten einen Blumenladen, für sie ist ein Leben ohne Blumen und Pflanzen undenkbar. Bereits seit 1990 bietet sie in unterschiedlichsten Varianten Blumenseminare an. Damit betrat sie „Neuland“ in der Floristik, mit den seit einigen Jahren angebotenen Floristik-Onlinekursen ebenso. Die vielen Erfahrungen der durchgeführten Kurse erlaubten ihr das Schreiben von Büchern mit exakten Schrittfolgen und Mengenangaben. Eleonore Schick schreibt Fach-Artikel und war im Radio zu hören. Es folgten viele Live Auftritte im Fernsehen und der Landesschau. Ihre hellen Werkstatträume sind in einem 1350 m² großen Naturgarten eingebettet, wo sie neben den Blumenseminaren, Exklusivkurse, Praxistage, Gartenseminare und Naturexkursionen anbietet.

Inhalt: Bildvortrag zu Weiden mit Praxisteil Vogelnisthilfe/Vogelfutterstelle aus Weide arbeiten

Eleonore Schick spricht über die Wichtigkeit von Weiden als frühes Nahrungsangebot im Frühjahr. Sie stellt Weidenarten vor, die für die Haltung im Topf geeignet sind und spricht über kleinwüchsige Sorten. Sie zeigt Bilder von aus Weide gefertigten Rank-Objekten, z.B. ein kleiner aus Weide gewebter Sicht- oder Windschutz. Eleonore Schick stellt Vogelfutterstellen aus Weide vor, die jede/jeder im Onlinekurs 1×1 kreativ – Vögel-Futterplätze aus Weiden nachbauen kann.

Onlinekurse

Seminare

Bücher

Erste Wahl zum Besorgen sollte immer der Buchladen um die Ecke sein oder direkt bei Eleonore. Sie signiert das Buch persönlich.

Bonus im Kongresspaket: PDF zu Weiden mit Bezugsadressen für Weidenpflanzen

Ein Sichtschutz aus Weiden für den Balkon bauen

Film vom MDR Garten

Interview mit Christel Ströbel über Weiden für Medizin der Erde

Medizin der Erde 3 mit diesem Beitrag

Hintergrundwissen

Beinahe einhundert Schmetterlingsarten können sich von Weiden ernähren, entweder als Futterstrauch für Raupen oder als Nährpflanze für Schmetterlinge. Weiden sind wichtige Nahrung für Schmetterlingsraupen. Auf der Hitliste der Schmetterlingspflanzen stehen die Weiden an 2. Stelle.Über 40 Bienenarten ernähren sich von Weiden, darunter 9 spezialisierte Sandbienenarten und eine Sandbienenart, die ohne Weidenpollen nicht überleben können. 

Weiden sind zweihäusig, das heißt es gibt männliche und weibliche Pflanzen. Die weiblichen Kätzchen sind unscheinbar grünlich, während die männlichen Blüten durch leuchtend gelbe Staubbeutel auffallen. Sowohl die männlichen als auch die weiblichen Kätzchen produzieren Nektar. Da die männlichen Pflanzen zudem ein überaus reiches Pollenangebot liefern, werden meist männliche Pflanzen verkauft.

Durch eine geschickte Auswahl verschiedener Weidenarten, kann stufenweise vom ersten Ausflug der Bienen bis zur Obstblüte ein kontinuierliches Blütenangebot geschaffen werden. Blühkalender: Pollen-Weide – Purpur-Weide – Immerblühende Mandelweide – Obstgehölze – Immerblühende Mandelweide

Quelle: Volker Fockenberg www.wildbiene.com

Social Media

Webseite

knautschohr Eichhörnchen Logo

Bio-Balkon

Newsletter

Erfahre wie Du mitten in der Stadt Natur erlebst, förderst und ganzjährig vitale Kräuter, Gemüse und Obst erntest. Die Bio-Balkon-Bewegung wächst stetig, beim letzten Kongress bereits über 25.500 Teilnehmer!

Der Versand erfolgt im Rahmen der Datenschutzerklärung. Du kannst Dich jederzeit am Ende jeder E-Mail kostenfrei aus dem Verteiler austragen.