+++ Aktuelles: Ich spreche auf 5 Online-Kongressen zur Selbstversorgung. Infos unter Empfehlungen/Onlinekongresse +++Wegen Umzug der Webseite sind die Kongresspakete 2019 und 2018 erst in Kürze wieder erreichbar +++ Mein Buch "Mein Biotop auf dem Balkon" erhielt bereits eine 2. Auflage. Ich freue mich so. Danke. +++

Bio-Gärtnern am Fensterbrett – Insidertipps der Autorin Birgit Lahner

Heute Insidertipps der Wiener Buchautorin Birgit Lahner. Wie auf kleinstem Raum das ganze Jahr Gemüse, Kräuter, Salate und Obst wachsen – zu diesem Thema erschien im April ein tolles Buch „Bio-Gärtnern am Fensterbrett“. Ich freue mich sehr, dass die Autorin Birgit Lahner aus Wien uns ein schriftliches Interview gibt. Herzlichen Dank dafür Frau Lahner.

Was haben Sie für Tipps, um laufend etwas Frisches Grünes Gesundes Wohlschmeckendes Geschmacksintensives vom Fensterbrett zu ernten?

Beschäftigt man sich etwas mit den Temperaturansprüchen von Kräuter- und Gemüsearten, wird schnell klar, dass sich fast zu jedem Zeitpunkt im Jahr etwas säen oder pflanzen lässt. Im zeitigen Frühjahr starte ich sehr gerne mit kältetoleranten Arten wie Radieschen oder schmackhaften Asia-Salaten. Die geben dann rechtzeitig den Platz für wärmeliebendere Arten wie Chili oder Paradieser (Tomate) frei. Wer Lust hat, kann dann im Herbst beispielsweise noch Winterportulak säen. Wenn Eis und Schnee schließlich keine Ernte im Freien zulassen, ziehe ich gerne Keimgemüse drinnen auf der Fensterbank. 

Bio-Gärtnern am Fensterbrett
Asia-Salate (Foto Birgit Lahner)

 

Was empfehlen Sie für einen Balkon mit wenig Licht – also Nordseite bzw. Nordwestseite?

Es gibt einige Kräuterarten, die recht schattentolerant sind und auch bei wenig Licht gute Erträge bringen. Der Vietnamesische Koriander ist hierbei einer meiner Favoriten – die Pflanze hat ein feines Aroma und ist auch optisch sehr spannend. Außerdem ist sie im Gegensatz zu herkömmlichem Blattkoriander deutlich langlebiger und kann an einem passenden Platz im Haus mit etwas Glück sogar erfolgreich überwintert werden. 

Blattgemüse sind an lichtarmen Stellen auch immer einen Versuch wert. Momentan besonders schön an der Norwestseite unserer Wohnung ist die Pflücksalatmischung Misticanza – von der habe ich in den letzten Wochen schon mehrmals geerntet.

Bio-Gärtnern am Fensterbrett
Vietnamesischer Koriander (Foto Birgit Lahner)

 

Bitte noch abschließend ein Plädoyer für das Gärtnern in der Stadt, insbesondere für das Gärtnern auf dem Fensterbrett.

Beim Gärtnern am Fensterbrett lernt man viel über die Ansprüche der verschiedenen Gemüse- und Kräuterarten und kultiviert aktiv einen kleinen aber freudebringenden Teil der eigenen Nahrung. Der Bezug zu Keimung, Wachstum, Reifung und Ernte bleibt erhalten – selbst wenn kein Garten zur Verfügung steht.

 

Dank an die Autorin Birgit Lahner und den Verlag Löwenzahn für dieses Interview und die zur Verfügung gestellten Fotos.

Bio-Gärtnern am Fensterbrett: Wie auf kleinstem Raum das ganze Jahr Gemüse, Kräuter, Salate und Obst wachsenBio-Gärtnern am Fensterbrett - Insidertipps der Autorin Birgit Lahner

Bio-Gärtnern am Fensterbrett - Insidertipps der Autorin Birgit LahnerBio-Gärtnern am Fensterbrett - Insidertipps der Autorin Birgit Lahner

Verlag Löwenzahn

Genau aus diesem feinen Verlag Löwenzahn kommen andere Grundlagenbücher zum Gärtnern auf dem Balkon von der erfahrenen Autorin, freien Agrarwissenschaftlerin und Beraterin Andrea Heistinger in Zusammenarbeit mit Arche Noah. Andrea Heistinger begeistert mit ihren Standardwerken rund um biologisches Gärtnern Handbuch Bio-Balkongarten. Gemüse, Obst und Kräuter auf kleiner Fläche erntenBio-Gärtnern am Fensterbrett - Insidertipps der Autorin Birgit Lahner und Kräuter richtig anbauen: Das Praxisbuch für Biogarten, Topf und Balkon. Vielfalt in über 100 SortenBio-Gärtnern am Fensterbrett - Insidertipps der Autorin Birgit Lahner.

Bio-Gärtnern am Fensterbrett - Insidertipps der Autorin Birgit LahnerBio-Gärtnern am Fensterbrett - Insidertipps der Autorin Birgit Lahner       Bio-Gärtnern am Fensterbrett - Insidertipps der Autorin Birgit LahnerBio-Gärtnern am Fensterbrett - Insidertipps der Autorin Birgit Lahner

Wie findet Ihr den Hinweis auf diese Buchempfehlungen? Fühlt Ihr Euch unterstützt, gerade als Einsteiger? Gibt Euch das mehr Sicherheit, mit dem Gärtnern anzufangen? Bitte kommentiert unter diesem Beitrag. Der Löwenzahnverlag stellt mir netterweise ein 2. Exemplar dieses Buches für eine Verlosung bereit. Unter allen Kommentaren der kommenden Woche wird ein/e Interessent/in ausgelost, der/die das Buch zugeschickt bekommt. Fühlst Du Dich unterstützt bzw. was wünscht Du Dir? 

Ich bin die Veranstalterin der Online Bio-Balkon Kongresse – die kostenlos & online im Internet stattfinden. Herzlich Willkommen – Anmeldung unter www.bio-balkon.de/biotop. Nachträglich kannst Du Dir hier alle 27 Experten-Interviews und 8 Live-Frage-Antwort-Runden zum Balkongärtnern anschauen.

Brauchst Du noch Tipps für Deinen Balkon? Schau doch mal in meinen Ratgeber beim Gräfe und Unzer Verlag Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

 balkon, Balkongestaltung, Biotop, urbangardening, Stadtbalkon, Biobalkon, Balkongärtnern, Biogärtnern, biobalkongärtnern, nachhaltig gärtnern, nachhaltiges balkongärtnern, insektenfreundlich gärtnern, bienenfreundlich gärtnern, Natur in der Stadt, balkondeko, schöner balkon

Wenn Dir meine Arbeit gefällt und Du Dir auch grünere, blühende, lebendige, essbare Städte und Gemeinden wünschst, dann kannst Du mich unterstützen, indem Du den Artikel möglichst oft teilst und verbreitest. Danke!

 

19 Antworten

  1. Erst im letzten Jahr habe ich begonnen, im Gemeinschaftsgarten eine kleine Ecke für Tomaten an Land zu ziehen. Gerne würde ich auch Kräuter selbst in der Wohnung ziehen, aber leider haben wir nur wenig Platz an der Fensterbank. Trotzdem kam mir der Beitrag zu diesem Buch gerade recht. Allerdings habe ich beim Leben festgestellt, dass ich wohl noch sehr viel nachlesen muss. Denn z.B. einige Name der Kräuter habe ich noch nie gehört 😉

  2. Ich liebe Gartenbücher! („Wenn Du einen Garten hast und eine Bibliothek…“ Na ihr wisst schon! ;))
    Die Bücher von Andrea Heistinger kann ich nur jedem empfehlen! Sie gibt nicht nur ihr Wissen weiter, es kommen auch ganz viele andere Gartenenthusiaten zu Wort, die ihrerseits Tipps & Tricks zu den jeweiligen Pflanzen oder Anbauformen weitergeben.
    Ihr seht – ich bin schwer begeistert. 😀

  3. Das Buch gibt auf jeden Fall Lust zum Einsteigen. Gärtner finde ich eine tolle Sache. Und wenn man aus einem so tollen Wissensschatz schöpfen kann, umso besser.

  4. Ach, Gartenbücher sind super für Einsteiger, denn es ist ja nichts schlimmer als richtig viel Bock aufs Gärtnern zu haben und dann nix zu ernten, weil der Standort nicht stimmt oder zu viel/zu wenig gedüngt wurde. Beim Gärtnern lernt man ja auch nie aus: auch Fortgeschrittene können noch viel lernen…
    Die Bücher von Andrea Heistinger und der Arche Noah (das sind die mit den seltenen Gemüsesorten) sind super.

  5. Ich liebe Bücher und ich liebe es zu gärtnern 🙂
    Dieses Buch wäre eine tolle Bereicherung für meine Sammlung und eine schöne Inspiration! 🙂

  6. Es ist eine Bereicherung. Ich versuche nämlich gerade verschiedene Pflanzen zu ziehen. Hat leider nicht immer geklappt (vor allem das Gemüse nicht). Die Infos haben mir weiter geholfen. Gärtnerbücher und solche Interviews sind daher eine große Hilfe.

  7. Vor ungefähr anderthalb Jahren habe ich meine Ernährung umgestellt. Seitdem versuche ich auch im Garten mein eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Im Sommer klappt das ganz gut, aber ich würde auch gerne mehr im Winter anbauen, um das ganze Jahr gut versorgt zu sein. Daher bin ich immer gespannt auf neue Ideen, welche Kräuter und welches Gemüse sich auch auf der Fensterbank gut ziehen lassen. Und da ich noch sehr viel lernen muss, finde ich es großartig, dass es dieses tolle Buch gibt. Vielen Dank!

  8. Ich lese gerne in Gartenbüchern weil man sie schnell mal eben zur Hand hat wenn eine wichtige Frage auftaucht, man kann sie schön überall wo man sie benötigt mit hinnehmen. Ich würd mich freuen ein solches Buch zu gewinnen.

  9. Ich Pflanze auf meinem kleinen Balkon auch gerne Gemüse an. Manche Sachen gelingen mir noch nicht so gut, deshalb würde ich mich sehr über das Buch freuen:)

  10. Liebe Birgit,

    vielen Dank für Deine tollen Beiträge und Deine Buchempfehlungen. Ich bin immer dankbar, wenn ich etwas dazulernen kann. Nachdem ich Vegetarierin bin, mit einem Hang zur veganen Rohkost, bin ich über jeden guten Tipp und jede nachahmbare Erfahrung glücklich. Deshalb würde ich mich besonders über den Gewinn dieses Buches freuen.
    Vielen Dank für das schöne Gewinnspiel und ganz liebe Grüße!

    Marron

  11. Ich gärtner dieses Jahr erstmals richtig auf dem Balkon das Buch Handbuch bio balkon Garten hilft mir sehr gut bei der Planung und Ausführung. Die Bücher vom.Löwenzahn Verlag sind einfach nur spitze.

  12. Immer tolle Infos hier, danke liebe Birgit und Kommentatoren 🙂 Ich gärtnere das 3. Jahr auf Balkon und Fensterbrett…je mehr ich lese, desto erfolgreicher wächst (fast) Alles. So Dinge wie Standort, welche Nachbarpflanzen sich vertragen und zu welchen Jahreszeiten man säet bzw. pflanzt sind mir wichtig. Alles Liebe & weiter so!!!

  13. Es klingt spannend und bereichernd, jedoch würde ich das Buch eher an jemanden bestimmtes verschenken, da wir einen Garten haben. Ich finde es toll, sich Gemüse und Obst selber zu ziehen und Pflegearbeiten durchzuführen. Ist immer ein kleines Glücksgefühl, und das teilt man gerne. Auch als Gärtner lernt man nicht aus, was z.B. Sorten betrifft. Schöne Geschenkidee.
    LG Pelin

  14. Ah, Gärtnern am Fensterbrett wäre mein nächstes Projekt. Momentan ist noch der Balkon dran, aber der nächste Winter kommt ja bestimmt. So ein Buch wäre sicher toll zur Hilfe und als Anregung.

  15. Super. Gerade für Menschen ohne Garten, die sich auch gerne eigenes Gemüse ziehen möchten. Es ist immer ein tolles Gefühl, etwas zu essen, das man selber angepflanzt hat.

  16. Ich stehe gerade vor einer ganz neuen Herausforderung. Umgezogen. Bisher nur große Gärten gehabt und nun ein kleiner nackter Balkon. Wenig Platz, viel direkte Sonne, der Wind kann heftig sein. Also, die Pflanzen müssen einiges aushalten.
    Und ich muss komplett umdenken …
    Bis jetzt haben es nur einige Töpfe mit Kräutern geschafft sich zu behaupten. Der Rest soll nach und nach kommen. Schön soll es auch sein. Das heißt, ich suche nach attraktiven Blumen, die das Grün auflockern.
    So ein Buch wäre jetzt eine echte Hilfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

knautschohr

Bio-Balkon Post

Trage Dich hier ein und erhalte monatlich Infos, wie Du mitten in der Stadt Natur erlebst, förderst und ganzjährig vitale Kräuter, Obst und Gemüse erntest:

Der Versand erfolgt im Rahmen der Datenschutzerklärung.

Bio-Balkon
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!