+++ Aktuelles: Ich spreche auf 5 Online-Kongressen zur Selbstversorgung. Infos unter Empfehlungen/Onlinekongresse +++Wegen Umzug der Webseite sind die Kongresspakete 2019 und 2018 erst in Kürze wieder erreichbar +++ Mein Buch "Mein Biotop auf dem Balkon" erhielt bereits eine 2. Auflage. Ich freue mich so. Danke. +++

Anlegen einer schönen Wildblumenwiese auf dem Balkon

Vielleicht braucht Ihr nur noch einen klitzekleinen Anstoss, um etwas auf Eurem Balkon auszusäen oder zu pflanzen? Ihr habt vielleicht gerade im vorherigen Blogartikel gelesen, dass das biologische Gärtnern und die Nutzung der Balkone – naturnah und zur Teilselbstversorgung Trend sind. Wollt Ihr noch einsteigen?

Vielleicht wollt Ihr noch Radieschen, Rucola, Asia-Salat oder Grünkohl aussäen? Oder Blumenzwiebeln in den Balkonkasten stecken – auch dafür wäre die geeignete Zeit. Oder vielleicht wollt Ihr Euch im Balkonkasten oder einem anderen grösseren Pflanzgefäss eine Wildblumenwiese anlegen? Das geht – eine Wildblumenwiese auf dem Balkon.

Wildblumenwiese auf dem Balkon
Bienenweide (Phacelia)

Wildblumenwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen überhaupt. Sie bieten durch ihren Pflanzenreichtum Nektar und Pollen für jede Menge Wildbienen und Honigbienen. Im Frühherbst gesät, können sich die Pflanzen im Frühjahr rasch entfalten.

Vorzugsweise sollten Wildblumenwiesen vor beginnender feuchter Witterung gesät werden. Wildblumen- und Wildgräserkeimlinge benötigen mindestens 4-5 Wochen durchgehende Feuchtigkeit, um optimal quellen und zur Keimung gelangen zu können. Die beste Aussaatzeit ist in den Monaten März bis Ende Mai, wenn der Boden abgetrocknet ist und sich zu erwärmen beginnt. Die Spezialfirma für Wildkräuter Rieger-Hofmann empfiehlt  für Herbstansaat von Wildarten Mitte August bis Anfang September. Danach besteht ein erhöhtes Auswinterungsrisiko. Die Herbstansaat bietet Vorteile für Kaltkeimer. Das Saatgut muss obenauf gesät und darf nicht eingearbeitet werden. Der Boden sollte eine  feinkrümelige Struktur aufweisen und unkrautfrei sein. Artenreiche Wildblumenwiesen sind auf nährstoffarmen Boden angewiesen. Also ist z.B. alte Balkonkastenerde gut geeignet. Naturgärtner tragen oft die obere Bodenschicht ab und bringen eine Sand-, Schotter- oder Kiesschicht auf.

So schafft Ihr ein Paradies für Bienen, Hummeln und viele andere Tiere. Und natürlich ein Paradies für Euch.

Wildblumenwiese auf dem Balkon
Borretsch

Wettbewerb: Wir tun was für die Bienen

Noch ein passender Hinweis: Vom 1. Juli bis zum 30. September 2017 könnt Ihr zeigen, dass Ihr ein Herz für die Bienen habt ???. So lange läuft nämlich die letzte Etappe des Pflanzwettbewerbs für die Bienen, das „Sommersummen“. Ein Einstieg in den Wettbewerb ist auch für neue Teilnehmer möglich! Anders als in den ersten beiden Etappen sind nun auch Einzelteilnehmer (nicht nur Gruppen) zugelassen ???. Diese Änderung der Wettbewerbsbedingungen ist prima, denn nun können einzelne Balkongärtner teilnehmen, die erstmalig ihren Balkon bepflanzen bzw. besäen. Alle Infos zum Sommersummen findet Ihr hier: https://wir-tun-was-fuer-bienen.de/sommersummen.html. Einschließlich Pflanzvorschläge für Kräuter, Stauden und Halbgehölze.

Wildblumenwiese auf dem Balkon
Buchweizen und Borretsch

 

Viel Freude beim Gärtnern!

Was wollt Ihr noch aussäen oder pflanzen?

Ich bin die Veranstalterin der Online Bio-Balkon Kongresse – die kostenlos & online im Internet stattfinden. Herzlich Willkommen – Anmeldung unter www.bio-balkon.de/biotop. Nachträglich kannst Du Dir hier alle 27 Experten-Interviews und 8 Live-Frage-Antwort-Runden zum Balkongärtnern anschauen.

Brauchst Du noch Tipps für Deinen Balkon? Schau doch mal in meinen Ratgeber beim Gräfe und Unzer Verlag Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

 balkon, Balkongestaltung, Biotop, urbangardening, Stadtbalkon, Biobalkon, Balkongärtnern, Biogärtnern, biobalkongärtnern, nachhaltig gärtnern, nachhaltiges balkongärtnern, insektenfreundlich gärtnern, bienenfreundlich gärtnern, Natur in der Stadt, balkondeko, schöner balkon

Wenn Dir meine Arbeit gefällt und Du Dir auch grünere, blühende, lebendige, essbare Städte und Gemeinden wünschst, dann kannst Du mich unterstützen, indem Du den Artikel möglichst oft teilst und verbreitest. Danke!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

knautschohr

Bio-Balkon Post

Trage Dich hier ein und erhalte monatlich Infos, wie Du mitten in der Stadt Natur erlebst, förderst und ganzjährig vitale Kräuter, Obst und Gemüse erntest:

Der Versand erfolgt im Rahmen der Datenschutzerklärung.

Bio-Balkon
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!